Connect with us

News/U.S.

Geldstrafe für Osborne

7.500 Dollar Geldstrafe für AMA 250 EAST Supercross Champion Zach Osborne.

Nachdem der Factory Husqvarna Pilot bei Main Event in Las Event beim Start zu Sturz kam, rückte der Titel in weiter Ferne. Mit einer unglaublichen Aufholjagd kämpfte sich Osborne Platz für Platz nach vorne bis er in der letzten Runde bereits hinter seinem Titelrivalen Joey Savatgy lag.
Zwei Kurven vor Rennende überholte Osborne mit einem sehr aggressiven „Blockpass“ den Pro Circuit Kawasaki Fahrer, der dabei zu Sturz ging.
Aufgrund dieses Manövers konnte sich Zach Osborne den 250 SX East Titel holen.

Nach dem Rennen legte das Team von Savatgy Protest bei der AMA ein, wodurch der junge Husqvarna Fahrer zwar weiterhin Champion bleibt, jedoch eine Geldstrafe von 7.500 Dollar zahlen muss.

Im sozialen Netz trifft man auf komplettes Unverständnis der Fans, über diese Entscheidung der AMA.

Bild: Simon Cudby | Husqvarna
Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Must See

Facebook

Instagram

Mehr in News/U.S.

X