Connect with us

News/National

Top 10 für Hofer beim EMX125 in Ernee

Im Rahmen des Grand Prix of France in Ernee gingen die Österreicher Rene Hofer und Marcel Stauffer in der EMX125 Klasse an den Start.

Bei extrem schwierigen Bedingungen konnte Rene Hofer sein nächstes Top 10 Ergebnis einfahren.

Rene Hofer zum Rennwochenende:

„Im etwas schlammigen Qualifying fuhr ich die acht schnellste Zeit in meiner Gruppe.

1. Lauf: Ich hatte leider einen schlechten Start und lag nur auf Rang 30. Im Laufe des Rennens arbeitete ich mich immer weiter nach vorne und wurde 15.

2. Lauf: Der Start war deutlich besser und ich war nach der ersten Runde schon auf Zwischenrang 10. Nach einigen Positionskämpfen am Ende des Rennens konnte ich mit Platz 8 mein bestes EM Ergebnis einfahren.

In der Jahresgesamtwertung konnte ich mich von Rang 7 auf Platz 6 verbessern. (nach 3 von 8 Rennen)

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Wochenende sehr zufrieden, bis auf den kleinen Schönheitsfehler im ersten Lauf. Ich weiß, dass ich den Speed habe, um weit vorne mitzufahren, an den Starts gilt es allerdings weiter hart zu arbeiten. Danke ans ganze Team, Familie und an alle Supporter.“

© Bild: Ray Archer | KTM
Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Must See

Mehr in News/National

X