Connect with us

News/ÖM

Vorschau ÖM Weyer am 21. Mai

Motocross ÖM Weyer – 21. Mai

Showdown der PS-Ritter in der Käfer-Arena!

Die Motocross Staatsmeisterschaft kommt am 21. Mai mit allen ÖM-Klassen nach Weyer. Nach dem Saisonauftakt der MX OPEN, MX 2 und MX Jugend ÖM in Langenlois (NÖ), den MX 2 und MX OPEN Läufen von Imbach (NÖ) und Paldau (STMK) treffen die ÖM-Asse heuer erstmals in Oberösterreich aufeinander. Schauplatz dieses Kräftemessens wird erneut die beliebte Rennstrecke „Im Gmerkt – Pichlhöhe“ sein. Fans und Besucher dürfen sich auf eine beeindruckende Atmosphäre und auf sportlich hochwertige Motocross-Rennen in der Käfer-Arena freuen. Gute Chancen rechnen sich die MSV Weyer – Lokalmatadore aus: Andreas Schmidinger (MX OPEN), Alex Vesely (MX 2), Manuel Rohrweck (MX Jugend ÖM), Martin Pranzl (MX 2), Elias und Lukas Schmidthaler (MX 2).

Traditionell steigt im Mai das Eisenwurzen Motocross mit den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Weyer (OÖ). Nach den ÖM Rennen in Langenlois (NÖ), Imbach (NÖ) und Paldau (Steiermark), kommt es in der heurigen ÖM-Saison zum ersten Kräftemessen in Oberösterreich. Der Veranstalterclub MSV Weyer steht mitten den Vorbereitungen: „Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Wir stellen gerade die Presse-Container auf, auch unser Festzelt ist schon im Aufbau. Natürlich arbeiten wir auch schon wieder intensiv an der Strecke“, sagt MSV Weyer Obmann Hans Sulzner, der den Fans und Zuschauern viele Highlights bieten möchte. Dank der neuen Zuschauer-Tribünen ist die Einsicht zur Strecke noch besser, eine besondere Attraktion für Fans & Fahrer wird mit Sicherheit wieder der Jump in die Schottergrube sein: „Bei diesem Sprung erreichen die Fahrer Weiten bis zu 40 Meter und springen fast im Blindflug in Richtung Schottergrube hinunter“, weiß Sulzner, der am gesamten Rennwochenende (20./21. Mai) mehr als 150 Mitarbeiter im Einsatz haben wird.

Auf der 1.450 Meter langen Strecke in der Käfer-Arena sind spannende und spektakuläre Rennen vorprogrammiert. Neben dem Streckencharakter wird auch der aktuelle ÖM-Zwischenstand die Spannung zusätzlich anheizen. In der MX OPEN ÖM führt der tschechische COFAIN-KTM-Fahrer Petr Smitka mit 131 Punkten. Smitka konnte letztes Jahr in Weyer triumphieren und zählt auch heuer zum engsten Favoritenkreis in der Königsklasse. Zu den ganz großen Namen zählt mit Sicherheit der 5-fache Staatsmeister Günter Schmidinger auf Husqvarna, der 29-jährige Team Terschl Austria Pilot aus Waldneukirchen hat aktuell 124 Punkte und liegt auf dem zweiten Tabellenplatz der MX OPEN ÖM. Hinter Günter Schmidinger auf Platz 3 lauert der MX 2 Staatsmeister Roland Edelbacher. Der erst 17-jährige KTM-Testfahrer, der für Schruf Racing und Dimoco Europe startet, konnte heuer bereits 93 ÖM-Punkte erreichen. Rang 4 in der Zwischenwertung gehört aktuell Michael Staufer – der mehrfache Staatsmeister und KTM-Testfahrer liegt mit 83 Punkten knapp vor Manuel Obermair auf Husqvarna (77 Punkte).

Weyer ist natürlich auch das Heimrennen von Johannes Klein – der 20-jährige KTM-Fahrer aus Steyr ist aktuell 7.ter im MX OPEN ÖM Ranking. Seinen Heimvorteil nützen will MSV Weyer Lokalmatador Andreas Schmidinger (aktuell 13.ter im ÖM Ranking) – der Mibag Honda Schmidinger Pilot kennt die Rennstrecke in der Käfer-Arena bestens und hofft auf die Unterstützung vieler Fans.

MX OPEN ÖM Zwischenwertung (vor Weyer)

  1. Petr Smitka (KTM/COFAIN) 131 P.
  2. Günter Schmidinger (HUSQVARNA) 124 P.
  3. Roland Edelbacher (KTM)   93 P.
  4. Michael Staufer (KTM)   83 P.
  5. Manuel Obermair (HUSQVARNA)   77 P.

 

MX 2 ÖM Klasse: Roland Edelbacher kommt als ÖM-Leader nach Weyer!

Der KTM-Testfahrer aus Schwechatbach (bei Alland) führt die Meisterschaftstabelle mit 145 Punkten an. Erneut ist in der MX 2 ÖM ein „Schlagabtausch“ zu erwarten!

Der Punktevorsprung von Roland Edelbacher auf seine Verfolger ist groß, dennoch verspricht die MX 2 ÖM auch in Weyer extrem spannend zu werden. Gleich mehrere Fahrer haben sich heuer für die Podiumsplätze in der Staatsmeisterschaft angemeldet, somit dürfen sich die Fans auf heiße „Rad-An-Rad Duelle“ freuen. Rang 2 in der Meisterschaft hält im Moment der erst 15-jährige Marcel Stauffer vom Kini KTM Junior Team, vor dem 17-jährigen Markus Rammel aus Seitenstetten (MSC Imbach/Yamaha), auf Platz 4 liegt der Damianik-Kawasaki-Pilot Florian Herzog vor dem Vorjahres-Weyer-Sieger Manuel Perkhofer  (KTM/COFAIN). Auner Cup Sieger Alex Vesely konnte schon gute ÖM-Rennen abliefern und möchte sich in Weyer nochmals steigern, ebenso ihre Chance nützen wollen: Elisa & Lukas Schmidthaler u. Martin Pranzl.

MX 2 ÖM Zwischenwertung (vor Weyer)

  1. Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO) 145 Punkte
  2. Marcel Stauffer (KTM) 104 Punkte
  3. Markus Rammel (YAMAHA)   96 Punkte
  4. Florian Herzog (KAWASAKI)   86 Punkte
  5. Manuel Perkhofer (KTM/COFAIN)   84 Punkte

 

In der Jugend ÖM führt Kristof Jakob (Ungarn) vor dem MSC Seitenstetten Youngster Florian Dieminger, auf Platz 3 liegt Luca Harms aus Deutschland!

In der 85ccm ÖM Klasse könnte es zum nächsten Duell zwischen dem jungen Ungarn Kristof Jakob und MSC Seitenstetten Rookie Florian Dieminger kommen. In Langenlois hat der ungarische Racer 47 Punkte geholt und kommt somit als MX Jugend Gesamtführender nach Weyer. Florian Dieminger hat aber gerade jetzt mit seinem Top 10-Resultat bei der 85ccm Zonen EM in Italien seine aktuelle Top-Form bewiesen und darf bei seinem Fast-Heimrennen in Weyer auf zahlreiche Fans hoffen. Hinter Dieminger liegt mit Luca Harms ein junger Fahrer aus Deutschland auf Rang 3 (alle KTM), dahinter auf den Plätzen 4 und 5 in der 85ccm ÖM Zwischenwertung: Gabriel Schütz (HUSQVARNA) und Matyas Chlum (KTM). In den beiden Jugend ÖM-Läufen darf sich auch MSV Weyer Rookie Manuel Rohrweck viel ausrechnen – der 13-Jährige schaffte heuer gleich beim Saisonauftakt erstmals den Sprung unter die Top 8 in der Jugend ÖM – www.msv-weyer.at

 Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos und Videos zur Motocross ÖM unter: www.motocross-öm.at

© Text: Tom Katzensteiner | Bild: Melly Laebe

Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Must See

Mehr in News/ÖM

X