Connect with us

News/ÖM

Team Damianik bei der ÖM in Seitenstetten

Doppelsieg für Manuel Obermair bei der MX OPEN ÖM Seitenstetten!

Manuel Obermair (Husqvarna) war in Seitenstetten der große Sieger. Der Damianik-Teamfahrer konnte zwei Top-Rennläufe in der MX OPEN ÖM zeigen und sicherte sich in der MSC Arena beide Laufsiege. Florian Herzog (Kawasaki) wurde in der MX 2 ÖM Klasse an diesem Tag 12.ter und 8.ter. Sehr gut lief es im ersten Lauf für Alexander Pölzleithner, der Kawasaki-Pilot war lange in der Spitzengruppe dabei, stürzte aber leider im Finish des Rennens und konnte dann in Lauf 2 nicht starten.

In der Jugend ÖM Klasse schaffte der 14-jährige Gabriel Schütz vom Damianik-Husqvarna-Rookie-Team den sehr guten Rang 5. Auch die 85er Talente Dominik Schütz, Thomas Matasovic und 65ccm Nachwuchsfahrer Elias Ehrenhöfer gingen in Seitenstetten für das Damianik-Team an den Start…

 Manuel Obermair zum Rennen in Seitenstetten: „Ich hatte in Seitenstetten von Beginn an ein super Gefühl. Am Vorstart wusste ich schon, das wird heute ein guter Tag. Natürlich waren die Hole-Shots in beiden Läufen sehr hilfreich, die Siege sind natürlich ein echter Hit. Ich habe mich in Seitenstetten immer schon sehr wohl gefühlt und auch früher hier schon Rennen gewonnen. Danke an das Team Damianik für die tolle Unterstützung“.

Mehr Infos über die DAMIANIK-Teamfahrer unter: www.damianik.at

© Text: Thomas Katzensteiner | Bild: Melanie Laebe – motocross-öm.at
Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr in News/ÖM

X