Connect with us

News/National

Top Ergebnis für Kapsamer beim Heimrennen in Kaplice

International Czech Woman Championship – Open:

Kaplice ist das Heimrennen für Elena in der tschechischen Meisterschaft. Das MSV Schwanenstadt Cofain Racing Team Mädchen konnte sowohl im freien Training als auch beim Qualifikationstraining den hervorragenden 3. Platz einfahren. Das ganze Team um Elena war mit der Leistung sehr zufrieden da die Bedingungen sehr schwierig waren und dass Leistungsminus der 125ccm Maschine gegenüber den 250ccm Maschinen bei tiefem Boden natürlich noch extremer ist.

Lauf 1: Sehr guter Start von Elena wo sie als 5 in die erste Kurve einbog. Bei der Anfahrt zur zweiten Kurve konnte das MSV Schwanenstadt Cofain Racing Team Mädchen noch weitere zwei Plätze gut machen. In der Kurve selbst wurde Elena jedoch sehr robust in die Seitenwand gedrückt sodass sie 5 Plätze verlor. Der Kampfgeist von Elena war aber ungebrochen und so konnte sie innerhalb von einer Runde wieder auf den 4. Platz nach vorne fahren. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit kam Elena jedoch zu Sturz und verlor den Anschluss an die Spitzengruppe. Dennoch konnte sie auf den guten 6. Platz durchs Ziel fahren.

Lauf 2: Super Start und fantastisches Racing von Elena die sich mit ihrer 125ccm gegen die 250ccm zu behaupten wusste! Wie auf Schienen hat sie bei Extrembedingungen Runde für Runde abgespult. Gegen Ende des 2. Laufes hatte Elena die reelle Chance auf einen Stockerlplatz, was aber eine Fahrerin durch ein sehr unsportliches Manöver zu verhindern wusste! Zum Glück wurde Elena dabei nicht verletzt und konnte durch ihren ungebrochenen Eifer und Dank ihrer derzeitigen mentalen und körperlichen Verfassung wieder zur Leadergruppe aufschließen, was ihr noch den guten 6. Platz einbrachte.

Die arrivierten Fahrerinnen werden immer nervöser und einige können es nur schwer verkraften, dass ein 15. jähriges Mädchen auf einer 125ccm Standard KTM mittlerweile gleichschnell oder sogar schneller ist als sie auf ihren getunden 250ccm 4-Takt Maschinen. Aber wie schon so oft erwähnt für das Team rund um Elena ist es wichtig, dass sie ihr Fahren stabilisiert und Erfahrung sammelt. Alles andere wird von alleine kommen.

Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr in News/National

X