Connect with us

News/National

Comeback von Michael Kratzer

Michael Kratzer ist nach fünf-monatiger Verletzungspause wieder zurück auf seiner Kawasaki. Dies gab er kürzlich in den sozialen Medien bekannt:

Im Interview im April berichtete uns der junge Steirer, dass er an Rheuma leidet und starke Schmerzen im Lendenwirbelbereich hat.
Kratzer startete bei der diesjährigen ÖM in Paldau und schaffte es als bester Österreicher auf den 5. Gesamtrang in der Königsklasse.

Leider wurden seine Schmerzen immer schlimmer, sodass er sich im Mai einer OP unterziehen und für unbestimmte Zeit auf das Motocross Training verzichten musste.
Nach nun 5 Monaten konnte er das Training wieder aufnehmen.

Möglicherweise wird Michael Kratzer bei einigen Rennen in der kommenden Saison am Startgatter stehen.

© Bild: Melanie Laebe – motocross-öm.at

Mehr in News/National

X