Connect with us

News/ÖM

Doppelsieg für Dieminger in Fresach

Florian Dieminger übernimmt nach Doppelsieg in Fresach die MX Jugend ÖM Gesamtführung!

Zum Auftakt der Herbstrunde in der Jugend Motocross-Staatsmeisterschaft präsentiert sich Florian Dieminger in Bestform. Der 13-jährige MSC Seitenstetten Nachwuchsfahrer kann nach seinem großen Laufsieg in Seitenstetten bei den Österreichischen Meisterschaften in Fresach beide 85ccm Läufe für sich entscheiden und führt nun in der Jugend-ÖM-Gesamtwertung!

 

Florian Dieminger kam als Gesamtzweiter der 85ccm ÖM am 9. September nach Fresach (Kärnten). Der 13-jährige KTM-Fahrer aus Seitenstetten verlässt Fresach nun als 85ccm ÖM-Leader und ist nach seinem Doppelsieg in Kärnten überglücklich: „Das ist ein unbeschreibliches Gefühl, ich freue mich sehr, es war ein ganz großer und wichtiger Tag für mich. Jetzt führe ich in der ÖM und die Ausgangslage im Kampf um den Meistertitel ist sehr gut“. Im ersten Jugend ÖM Lauf von Fresach fightet Florian Dieminger mit dem ungarischen Meiser Jakob Kristof rundenlang – Rad-An-Rad. In der letzten Runde konnte der 13-Jährige dann vorbeiziehen und den Lauf als Sieger beenden. Auch im zweiten Lauf setzte sich Florian gleich nach dem Rennbeginn auf die zweite Position und fuhr ein sehr kluges Rennen. Nach dem Doppelsieg in Fresach führt Florian Dieminger die Jugend ÖM Wertung an und kommt damit als 85ccm ÖM-Leader am 17. September nach Oberdorf. Die Titelentscheidung fällt aller Voraussicht nach beim Jugend ÖM Finale in Hochneukirchen am 24. September 2017, dort will Florian Dieminger den Staatsmeistertitel holen. Mehr Infos über Florian Dieminger und den MSC Seitenstetten unter: www.msc-seitenstetten.at

© Text: Thomas Katzensteiner | Bild: Melanie Laebe – motocross-öm.at

Mehr in News/ÖM

X