Connect with us

News/ÖM

Vorschau: Jugend ÖM in Hochneukirchen

Motocross Jugend-ÖM-Finale: 24.9.2017

HOCHNEUKIRCHEN-GSCHAIDT (NÖ)

Das große Finale zur Österreichischen Motocross-Jugend-Staatsmeisterschaft 2017 steigt heuer am 24. September beim MSC Hochneukirchen. Die Titeljagd in der 85ccm ÖM-Klasse war heuer sehr spannend: Zwei Fahrer bringen sich vor dem Finale in Hochneukirchen in die beste Position um den Jugend-Meisterteller 2017. Aktuell führt der Niederösterreicher Florian Dieminger vom MSC Seitenstetten vor dem ungarischen Meister Jakob Kristof vom Team HTS mit nur wenigen Punkten Vorsprung (beide auf KTM). Auch spannend wird der Kampf um Bronze werden: Hier kommt es zum Duell: Österreich gegen Deutschland, Gabriel Schütz vom Damianik-Husqvarna-Rookie-Team aus Wolkersdorf (NÖ) und der Tiroler Johannes Wibmer vom Kini KTM Junior Team haben aus rot-weiß-roter Sicht gute Karten für die Bronze-Medaille…

Die Österreichische Motocross Jugend-Meisterschaft wurde heuer in Langenlois-Mittelberg (NÖ), Weyer (OÖ), Rietz (Tirol), Seitenstetten (NÖ), Fresach (Kärnten) gefahren. Am 17. September findet in Oberdorf (Burgenland) die vorletzte Runde der Jugend-ÖM statt. Am 24. September werden die letzten beiden 85ccm ÖM-Läufe des Jahres gefahren und damit wird der Jugend-Champion 2017 in Hochneukirchen-Gschaidt (Bezirk Wiener Neustadt-Land, NÖ) ermittelt. Als Veranstalter des Jugend-ÖM-Finales tritt der MSC Hochneukirchen auf, damit gibt der Traditionsverein ein Motocross-ÖM-Comeback. Aller Voraussicht nach entscheidet sich der Meistertitel in der Jugend-Klasse zwischen zwei Fahrern: Florian Dieminger vom MSC Seitenstetten gegen Jakob Kristof vom HTS Team aus Ungarn (beide auf KTM). Beide Fahrer konnten heuer mehrere Jugend-ÖM-Läufe gewinnen, erst am letzten Sonntag konnte der Niederösterreicher Florian Dieminger durch seinen Doppelsieg in Fresach (Kärnten) die Leader-Position in der Meisterschaft übernehmen. Die Bronzemedaille geht entweder nach Österreich oder nach Deutschland: Gabriel Schütz (Damianik-Husqvarna) und Johannes Wibmer (Kini KTM Junior Team) haben sehr gute Chancen, obwohl mit Luca Harms der beste Deutsche im 85ccm-ÖM-Zwischenranking auf dem sehr starken dritten Rang liegt. Zu den Lokalmatadoren zählt der 13-jährige Lukas Ulrich vom BP-Line Team aus Wiener Neustadt. MSC Hochneukirchen-Localhero Mario Beisteiner will in den Auner MX Cup Läufen groß aufzeigen, spannend werden in Hochneukirchen auch die beiden Läufe zur internationalen KTM 65SX Challenge.

Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos und Videos zur Motocross ÖM unter: www.motocross-öm.at

© Text: Thomas Katzensteiner | Bild: Melanie Laebe – motocross-öm.at

Mehr in News/ÖM

X