Connect with us

News/National

Waldviertel Motocross Cup Finale am 1.10.

Spannendes Motocross-Finale in Schrems am 1. Oktober!

Die Waldviertel Motocross Cup Saison 2017 biegt nun in die Zielgerade. Am Sonntag, dem 1. Oktober steigen auf der Motocross-Rennstrecke des MSC Schrems die großen Finalläufe. Damit werden in Schrems – im Bezirk Gmünd die neuen Waldviertel-Cup-Champions ermittelt. Zum ersten Mal zeichnet der HSV Schandachen als Motocross-Veranstalter und freut sich auf die Austragung der Finalläufe 2017!

Die sechste und letzte Station im Waldviertel Motocross Cup Jahr 2017 ist das „Grande Finale“ in Schrems. Am Sonntag, dem 1. Oktober treffen sich zahlreiche Hobby- und Amateurfahrer zum letzten Kräftemessen in der Waldviertel Motocross Cup Saison 2017. Als Veranstalter für dieses Finale zeichnet zum ersten Mal der HSV Schandachen: „Wir freuen uns schon sehr auf diesen Renntag, der spannende Finalläufe zum Waldviertel Motocross Cup bringen wird“, weiß Mathias Böhm vom Veranstalterclub.

Im Waldviertel Motocross Cup kommen nochmals alle Rennklassen zur Austragung, die Fahrer messen sich in den spannenden Motocross-Läufen zum letzten Mal in diesem Cup-Jahr. Die 1400 Meter lange Rennstrecke in Schrems zählt bei den Fahrern zu den beliebtesten Rundkursen. Für die Zuschauer gibt es eine tolle Einsicht und wunderschöne Besucherplätze: „Die Fans und Besucher erleben in Schrems Motocross-Sport hautnah, dazu wollen wir natürlich unsere Gäste auch mit Köstlichkeiten verwöhnen, es soll ein ganz besonderer Motocross-Renntag werden“, so Böhm.

Von der 50ccm Kinderklasse bis zum Lizenzrennen wird am 1. Oktober in Schrems alles geboten, es lohnt sich also beim Saisonfinale des Waldviertel Motocross Cups dabei zu sein.

Mehr Infos und alle Zwischenergebnisse unter: www.w4cup.at

© Text: HSV Schandachen

Mehr in News/National

X