Connect with us

News/Grand Prix

Frankreich gewinnt MXoN

Frankreich kann seinen Titel beim Motocross der Nationen vom letzten Jahr verteiden.

Zwar konnte Frankreich keinen Laufsieg in den drei Rennen einfahren, aber mit konstanten Platzierungen von Paulin, Charlier und Paulin vor Holland und Gastgeber Großbrittanien die begehrte Chamberlain Trophy gewinnen.

Die Laufsiege gingen an Max Anstie (2 Laufsiege) und Jeffrey Herlings. Die USA enttäuschten mit dem 9. Gesamtrang. Cole Seely musste, aufgrund eines defekten Fahrwerks, beide Läufe vorzeitig beenden.

Team Deutschland musste ohne Max Nagl an den Start gehen, da sich der deutsche MX-Star das Kahnbein beim Qualifikationsrennen das Kahnbein gebrochen hatte.

Wie bereits berichtet, war Österreich in diesem Jahr nicht am Start.

Das Motocross of Nations wird im nächstes Jahr auf der weltbekannten „Red Bud“ Motocross Strecke in Amerika stattfinden.

© Bild: Youthstream

 

Mehr in News/Grand Prix

X