Connect with us

News/National

Laufsieg für Kapsamer in Kaposvar

International Hungarian Woman Championship – Open:

An diesem Wochenende fand der letzte Lauf zur internationalen ungarischen WMX-Meisterschaft in Kaposvar, Ungarn statt. Elena war leider die ganze Woche krank und konnte sich deshalb nicht wirklich gut auf dieses Rennen vorbereiten. Wir beschlossen schon einen Tag früher nach Ungarn anzureisen um den müden Körper mit einer Motorradeinheit etwas aufzulockern. Bereits nach drei Runden mussten wir den Plan ändern da der Motor von Elenas Rennmotorrad streikte. Mit vereinten Kräften konnten wir das Ersatzmotorrad auf Rennmotorrad umbauen und so den Start von Elena ermöglichen. Trotz all dieser Umstände war Elena am Renntag bereit zu liefern und konnte sowohl im Freien als auch im Qualifikationstraining überlegene Bestzeit erzielen.

Lauf 1: Mit einem Holeshot ging es als Führende in die erste Runde. Danach konnte sich das MSV-Schwanenstadt Cofain Racing Team Mädchen sofort vom Feld absetzen und einen beachtlichen Vorsprung herausfahren. Aber dieses Wochenende lief nicht nach Plan. In der letzten Runde musste Elena ihr Motorrad mit einem Kupplungsschaden abstellen.

Lauf 2: Mit Wut im Bauch und einer neuen Kupplung konnte Elena wie im ersten Lauf sofort in Führung gehen und den Feld auf und davon fahren. Letztendlich konnte Elena mit beachtlichen Vorsprung den 2. Lauf gewinnen.

Elena verabschiedet sich nun in eine wohlverdiente Moto-Cross-Pause. Vielen Dank für all die Zustimmung, Freude und auch manchmal Enttäuschung die mit uns geteilt wurde. Für das ganze Team war es ein tolles Jahr mit vielen Highlights und positiven Überraschungen. Das allerwichtigste aber war, dass Elena ohne gröbere Verletzung und Sturz durch die gesamte Vorbereitung und Saison gekommen ist.

Elena wird im November mit vollen Einsatz, Fokus und viel Spaß die Vorbereitung für ihre erste ganze Weltmeisterschaftssaison beginnen.

Mehr in News/National

X