Connect with us

News/ÖM

Motocross-Staatsmeisterschaft im Burgenland!

Das 35.te Motocross in Großhöflein steigt mit der MX OPEN und MX 2 – ÖM am 8. Oktober!

Die nächste ÖM-Station führt die Fahrer der MX OPEN und MX 2 Staatsmeisterschaft am 8. Oktober nach Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung). Im heurigen Jahr feiert der MSC Burgenland das 35.te Motocross in Großhöflein und kann die rot-weiß-roten Spitzenfahrer sowie starke Motocross-Piloten aus dem benachbarten Ausland zum Startgatter bitten. Als ÖM-Leader kommen Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO) in der MX 2 Klasse und Petr Smitka (KTM/COFAIN) in der MX OPEN ÖM Klasse nach Großhöflein.

Der bekannte Streckendesigner Freddy Verherstraeten wird dem MX-Track in Großhöflein ein „Update“ verpassen und für ideale Bedingungen sorgen…

Dem MSC Burgenland und der AMF ist es gelungen, den hauptverantwortlichen Streckendesigner des MXGP Promotors Youthstream, Freddy Verherstraeten, dazu gewinnen, gleich nach dem MXoN in Matterley Basin und vor der MX-Veranstaltung am 8. Oktober nach Großhöflein zu kommen: „Der 50–jährige Belgier, der vielleicht noch dem Einen oder Anderen von seinen Auftritten beim legendären Hallencross im Wiener Dusikastadion ein Begriff ist, zeichnet für Design und Betreuung der meisten MXGP-Veranstaltungen und ADAC SX-Rennen verantwortlich. Er wird am Donnerstag und Freitag vor Großhöflein der Strecke ein Update verpassen“, freut man sich beim Veranstalterclub. Heuer bringt dieser Motocross-Klassiker im Bezirk Eisenstadt-Umgebung die MX 2 und MX OPEN Staatsmeisterschaft an das Startgatter: „Heuer haben wir das 35.te Motocross in Großhöflein, die Geschichte des Motocross-Sports reicht bis in die 70iger Jahre zurück, 1976 fand hier der erste Meisterschaftslauf statt“, sagt MSC Burgenland-Obmann Ernst Holzeis.

MX OPEN ÖM: Spannender Titelkampf zwischen Smitka und Edelbacher

In der aktuellen Zwischenwertung der MX OPEN ÖM Klasse führt Petr Smitka (KTM/COFAIN) mit 347 Punkten, vor Roland Edelbacher (KTM/DIMOCO) mit 315 Zählern. Der 18-jährige Schruf-Racing-Teamfahrer ist damit noch in Schlagdistanz und hat noch echte Chancen auf den MX OPEN ÖM Titel 2017. Auf Rang 3 in der Meisterschaft liegt Manuel Obermair (HUSQVARNA) der aktuell aber verletzt ist und damit auch sein Start in Großhöflein noch nicht sicher ist. Dahinter liegen Michael Staufer (KTM) und Günter Schmidinger (HUSQVARNA). Auch der 5-fache Staatsmeister Günter Schmidinger kann leider verletzungsbedingt nicht mehr in die heurigen Titelentscheidungen eingreifen. Auf Rang 6 ist der beste Kawasaki-Fahrer der MX OPEN ÖM – Manuel Bermanschläger mit 165 Punkten.

MX OPEN ÖM Zwischenwertung – 27.09.2017

  1. Petr Smitka (CZ) – KTM/COFAIN 347 Punkte
  2. Roland Edelbacher (AUT) – KTM/DIMOCO 315 Punkte
  3. Manuel Obermair (AUT) – HUSQVARNA 284 Punkte
  4. Michael Staufer (AUT) – KTM 266 Punkte
  5. Günter Schmidinger (AUT) – HUSQVARNA 261 Punkte
  6. Manuel Bermanschläger (AUT) – KAWASAKI 165 Punkte

MX 2 Staatsmeisterschaft: Roland Edelbacher steht als Staatsmeister fest!

In Großhöflein geht aber der Vize-Meistertitel-Kampf weiter:

In einer sehr guten Ausgangsposition um den Vize-Titel ist der 19-jährige Husqvarna-Pilot Alexander Banzirsch der mit 302 Punkten auf Platz 2 liegt. Der erste Verfolger könnte auch der große Herausforderer von Banzirsch um den MX 2 Vize-Titel werden: Markus Rammel (YAMAHA) schaffte heuer bereits 273 Punkte und liegt auf Platz 3 in der Zwischenwertung. Dahinter auch noch mit Chance auf die Silber-Medaille sind: Manuel Perkhofer (KTM/COFAIN) auf Rang 4, Florian Herzog (KAWASAKI) auf Rang 5, und aus heutiger Punktesicht hat rechnerisch auch der sechstplatzierte Rudi Plch aus Tschechien noch eine Chance auf den Vize-Titel.

MX 2 ÖM Zwischenwertung – 27.09.2017

  1. Roland Edelbacher (AUT) – KTM/DIMOCO 420 Punkte*
  2. Alexander Banzirsch (AUT) – HUSQVARNA 302 Punkte
  3. Markus Rammel (AUT) – YAMAHA 273 Punkte
  4. Manuel Perkhofer (AUT) – KTM/COFAIN 243 Punkte
  5. Florian Herzog (AUT) – KAWASAKI 226 Punkte
  6. Rudi Plch (CZ) – KAWASAKI 220 Punkte

*steht als MX 2 Staatsmeister fest!

Neben dem Titel-Kampf in der MX OPEN ÖM und dem Vize-Titel-Rennen in der MX 2 ÖM Klasse darf man sich in Großhöflein natürlich auch auf viele interessante Rad-An-Rad-Duelle sowie spannende Läufe gefasst machen. Großhöflein ist die vorletzte Station für die MX OPEN und MX 2 ÖM Fahrer, jeder Favorit möchte natürlich die Weichen stellen und sich vor dem Finale (das am 22. Oktober in Oberdorf, Burgenland stattfindet) in eine perfekte Ausgangsposition bringen…

Mehr Infos zum Motocross Großhöflein unter: www.mscburgenland.at

Alle Infos, Ergebnisse, Termine, Fotos und Videos zur Motocross ÖM unter: www.motocross-öm.at

Mehr in News/ÖM

X