Connect with us

News/Grand Prix

Jeremy Seewer wechselt zu Wilvo Yamaha

Der MX2 Vize-Weltmeister Jeremy Seewer wechselt im kommenden Jahr zu Wilvo Yamaha und wird in der Königsklasse mit einer YZ450F an den Start gehen.

Nachdem sich überraschenderweise das Suzuki-Werksteam komplett aus der MXGP zurück gezogen hat, unterschrieb Jeremy Seewer einen Zwei-Jahresvertrag bei Wilvo-Yamaha und wird ab sofort auf Blau zu sehen sein. Der Schweizer wird mit seinen Teamkollegen Arnaud Tonus und Shaun Simpson das erste Mal in am 4. März 2018 beim Auftaktrennen in Argentinien am Start stehen.

Seewer: „Ich bin sehr glücklich, dass Yamaha sofort Interesse gezeigt hat. Ich war kürzlich beim Wilvo Yamaha Team Center in den Niederlanden und es sah sehr gut aus. Es scheint, als hätten sie große Pläne für die Zukunft. Nach einigen Runden auf dem Bike fühlte ich mich bereits sehr wohl – es ist ein sehr gutes Motorrad. Ich muss lediglich ein paar kleine Änderungen vornehmen.“

Bild: Yamaha Racing

Mehr in News/Grand Prix

X