Connect with us

News/International

Herlings gewinnt in Lacapelle-Marival

Neben dem Rennen zur italienischen Meisterschaft wurde zeitgleich das Rennen in Lacapelle-Marival im Süden Frankreichs ausgetragen. Auch dieses Rennen wurde von den Grand Prix Fahrern als Vorbereitung für die bevorstehende Weltmeisterschaft genutzt.

Herlings dominierte bereits die Trainings und Qualifikationen mit Rundenzeiten die von der Konkurrenz nicht zu unterbieten waren. Auch in den beiden MX1 Läufen sowie im Superfinale fuhr der Holländer in einer eigenen Liga und konnte alle drei Läufe gewinnen. Rang 2 belegte der Kawasaki Pilot Clement Desalle vor Max Anstie (Husqvarna).

Herlings: „Ein großartiges Wochenende: Ich fühlte mich gut auf dem Bike und auf der Strecke. Im Superfinale hatte ich einen schlechten Start, konnte jedoch vom fünften Platz noch das Rennen gewinnen. Mein Motorrad ist momentan perfekt und ich möchte mich daher auch bei Red Bull KTM bedanken. Das komplette Team arbeitet hart und bin sehr dankbar was sie für mich machen. Ich kann es kaum erwarten bis die Saison richtig los geht.“

In der MX2 Klasse konnte der Australier Hunter Lawrence vor Thomas Kjer Olsen und Jed Beaton die Tageswertung für sich entscheiden.

Lacapelle-Marival International
MX1
1. Jeffrey Herlings, Red Bull KTM
2. Clement Desalle, Kawasaki
3. Max Anstie, Husqvarna
4. Shaun Simpson, Yamaha
5. Harri Kullas, Husqvarna

MX2
1. Hunter Lawrence, Honda
2. Thomas Kjer Olsen, Husqvarna
3. Jed Beaton, Kawasaki
4. Pauls Jonass, Red Bull KTM
5. Adam Sterry, Kawasaki

©  Bild: P. Haudiquert – KTM

Mehr in News/International

X