Connect with us

News/International

Titel Nr. 10 für Cairoli in Italien

Das letzte Rennen zur italienischen Meisterschaft in Mantova, Italien nutzten viele Grand Prix Fahrer als Vorbereitung für den Start zur Weltmeisterschaft am 5. März in Argentinien.  Mit einem Sieg in der MX1 Klasse und auch im Superfinale konnte sich der Italiener Antonio Cairoli vor heimischen Publikum seinen sechsten MX1/Elite/Supercampione Titel sichern.

Cairoli: “Ich hatte einen sehr guten Start im ersten Lauf und fand schnell einen guten Rhythmus. Damit konnte ich Van Horebeek auf Distanz halten und das Rennen bis ins Ziel kontrollieren. Es war eine sehr schwierige Strecke in Mantova. Ein weiterer guter Start im zweiten Lauf, jedoch war Febvre dicht dran. Die Strecke bekam sehr tiefe Rillen und ich wollte nichts riskieren. Wir versuchten so sicher wie nur möglich das Rennen fahren und letztendlich reichte es für den Sieg. Ich freue mich sehr über den Titel und konzentriere mich nun auf den WM-Start in Argentinien.”

Für den 32-Jährigen war es der bereits zehnte Titel in Italien.

Internazionali D’Italia, Rnd 3 of 3, Mantova, Italy
Supercampione Ergebnisse
1. Tony Cairoli, Red Bull KTM

2. Romain Febvre, Yamaha
3. Jeremy Van Horebeek, Yamaha
4. Tanel Leok, Husqvarna
5. Alessando Lupino, Kawasaki

© Bild: S. Taglioni – KTM

Mehr in News/International

X