Connect with us

News/U.S.

Christian Craig ersetzt Roczen und Seely

Da beide Team Honda HRC Fahrer Ken Roczen und Cole Seely verletzungsbedingt nicht an den bevorstehenden Supercross Rennen teilnehmen werden wird der West Coast 250 GEICO Honda Fahrer in der 450 Klasse für das Team HRC an den Start gehen.

Die 2018 Supercross Saison ist für Ken Roczen und Cole Seely vielversprechend gestartet. Beide Fahrer konnten konstant gute Ergebnisse einfahren. Der Deutsche lag mit drei Podestplätze in der Gesamttabelle auf einen hervorragenden 2. Rang als er sich in San Diego schwer an der Hand verletzte. Sein Comeback plant Roczen beim Nationals Auftakt in Hangtown am 19. Mai. Nach dem Aus von Ken Roczen konnte Seely Platz 2 einnehmen bis er sich vergangenes Wochenende in Tampa sich Brüche im Beckenbereich zugezogen hatte.

Christian Craig wird damit als einziger HRC Fahrer beim nächsten Rennen in Atlanta am Start stehen.

Craig: „Ich freue mich riesig mit der CRF450R die nächsten Wochen zu fahren, jedoch bin ich von den Ausfällen von Ken und Cole schockiert. Cole und ich sind Trainingspartner und Freunde und es war schrecklich den Sturz anzusehen. Wir haben noch einige Tage um das Bike zu testen bevor es nach Atlanta geht. Ich bin sehr dankbar für diese Chance.“

© Bild: Honda Racing Corporation

Mehr in News/U.S.

X