Connect with us

News

Doppelsieg für KTM in Argentinien

Die erste Runde der Motocross Weltmeisterschaft fand auf der top präparierten Strecke in in Nequen, Argentinen statt. Am Samstag dominierten die KTM Fahrer Antonio Cairoli und Pauls Jonass die Qualifikationsrennen und sicherten sich die ersten Pole Positions der Saison.

Im ersten MXGP Lauf am vergangenen Sonntag holte sich der Italiener Tony Cairoli den Holeshot und führte das komplette Rennen an obwohl sein Teamkollege Jeffrey Herlings aufschließen konnte und die beiden sich einen spannenden Zweikampf bis zur Zielflagge lieferten. Cairoli sicherte sich seinen ersten Sieg in Argentinien, nur eine Sekunde für Herlings. Rang 3 belegte der Belgier Clement Desalle.

Auch in Lauf 2 übernahm Cairoli schnell die Führung. Dahinter fanden spektakuläre Zweikämpfe zwischen Herlings, Febvre, Van Horebeek und Desalle statt.  Der Holländer fand schnell seinen Rhythmus und konnte mit einem unglaublichen Speed die Lücke zu seinem Teamkollegen schließen. In den letzten zwei Runden gab es zwischen den Teamkollegen ein extrem spannendes Duell um den Lauf-, und Tagessieg. Kurz vor dem Ende konnte Jeffrey Herlings den Italiener überholen und sich den ersten MXGP Sieg der Saison holen.

Herlings: “Es war ein guter Tag. Ich versuchte in Lauf 1 noch den Sieg zu holen, konnte Cairoli aber nicht überholen. Tony ist sehr gut gefahren und hat sich den Sieg verdient. Im zweiten Lauf hatte ich einen schlechten Start und hatte einige Zweikämpfe um den fünften, vierten und dritten Platz. Ich wusste, dass nur noch zehn Minuten zu fahren und konnte die Lücke noch schließen. Ich bin sehr froh das erste GP Rennen der Saison gewonnen zu haben. Dies war das erste Rennen von insgesamt 19 und es werden noch spannende Rennen folgen.”

Cairoli: “Wir schafften fast ein perfektes Wochenende. Im zweiten Lauf hatte ich einen guten Start und einen soliden Vorsprung. Ich musste aufgrund von Überrundeten meine Linien wechseln und mir passierten einige Fehler. Jeffrey kam immer näher und war am Ende einfach stärker. Es ist großartig für KTM mit den Rängen 1 und 2 in beiden Läufen und ich freue mich auf die kommenden Rennen. Es wird eine interessante Saison.”

Der MX2 Weltmeister vom Vorjahr Pauls Jonass konnte die Rennen in Argentinien dominieren. Er setzte in allen Trainings die beste Zeit, sicherte sich in der Qualifikation die Pole Position und gewann beide Läufe der MX2 Klasse. Der Husqvarna Pilot Thomas Kjer Olsen belegte den zweiten Tagesrang (3-2) vor dem Australier Hunter Lawrence (2-6).

Am 18. März geht es beim MXGP of Europe in Valkensward in die zweite Runde der Weltmeisterschaft.

Resultate MXGP Argentinien 2018

1. Jeffrey Herlings (NED), KTM (2-1)
2. Tony Cairoli (ITA), KTM (1-2)
3. Clement Desalle (BEL), Kawasaki (3-3)
4. Jeremy Van Horebeek (BEL), Yamaha (5-4)
5. Romain Febvre (FRA), Yamaha (4-5)
Other KTM
10. Glenn Coldenhoff (NED), KTM (10-11)

Zwischenstand MXGP 2018 

1. Herlings, 47 points
2. Cairoli, 47
3. Desalle, 40
4. Van Horebeek, 34
5. Febvre, 34

Resultate MX2 Argentininien 2018

1. Pauls Jonass (LAT), KTM (1-1)
2. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna (3-2)
3. Hunter Lawrence (AUS), Honda (2-6)
4. Ben Watson (GBR), Yamaha (4-4)
5. Jed Beaton (AUS), Kawasaki (7-8)

Zwischenstand MX2 2018

1. Pauls Jonass, 50 points
2. Thomas Kjer Olsen, 42
3. Hunter Lawrence, 37
4. Ben Watson, 36
5. Jed Beaton, 27

©  Bild: Ray Archer – KTM

Mehr in News

X