Connect with us

News/Fahrer

Podium für Hofer in Arco

Der 16-jährige Rene Hofer ging als EM Führender in Arco di Trento in der EMX125 an den Start. Nach seinen beiden Laufsiegen in Valkensvaard, kämpfe sich der Oberösterreicher in Runde 2 in die Top 3.

Der KTM Werkspilot hatte in beiden Läufen schlechte Starts und musste auf einer rilligen Strecke im italienischen Arco di Trento viele Plätze gut machen.  In Lauf 1 lag er nach der ersten Runde auf den 17. Rang und konnte nach einer fulminanten Aufholjagd noch auf Position 4 nach vorne fahren. Am Sonntagvormittag lag er zu Beginn des zweiten Rennens auf Position 13 und belegte im Ziel Platz 3 für einen 3. Tagesrang.

Rene Hofer: “Ich hatte die schnellste Rundenzeit in der Qualifikation. Leider hatte ich schlechte Starts und musste mich in beiden Läufen durch das Fahrerfeld nach vorne arbeiten. Ich bin sehr zufrieden mit meiner fahrerischen Leistung. Es war nicht einfach zu überholen, weil es im zweiten Lauf etwas schlammig war. Ich freue mich nun auf das nächste Rennen in Kegums”.

Resultate EMX125 Trentino 2018
1. Emilio Scuteri (ITA), KTM (2-1)
2. Emil Weckman (FIN), KTM (1-2)
3. Rene Hofer (AUT), KTM (43)
4. Tom Guyon (FRA), KTM (5-4)
5. Thibault Benistant (FRA), Yamaha (6-6)

Tabelle EMX125 2018 nach 2 von 8 Runden
1. Hofer, 88 points
2. Weckman, 82
3. Scuteri, 71
4. Benistant, 60
5. Guyon, 59

© Bild: Ray Archer – KTM

Mehr in News/Fahrer

X