Connect with us

News/Fahrer

Rauchenecker bei GNCC verletzt

Pascal Rauchenecker ging am vergangenen Wochenende beim vierten Aufeinandertreffen der GNCC Serie als Gesamtzweiter in Morganton, North Carolina an den Start. Zu Beginn des Rennens kam er bei einer mittelschnellen Passage einem Baum zu nahe und streifte ihn mit der rechten Hand. “Als ich auf meine Hand blickte, sah ich meinen kleinen Finger zur Seite stehen und ich wusste sofort, dass er gebrochen ist. Daraufhin setzte auch schonder Schmerz ein.”. so der 24-Jährige.

Trotz der starken Schmerzen fuhr Rauchecker noch weitere zwei Stunden das Rennen zu Ende und schaffte es mit einer herausragenden Leistung auf den dritten Tagesrang. In der Gesamtwertung liegt er weiterhin auf Position 2 in der Profi Klasse.

Der Husqvarna Fahrer ist heute wieder in Österreich angekommen und wird am kommenden Freitag in Linz operiert. Er hofft sein Training in Kürze fortsetzen zu können um beim nächsten ÖM Lauf in Sittendorf am 29. April teilzunehmen.

© Bild: Ken Hill

Mehr in News/Fahrer

X