Connect with us

News/Grand Prix

Jeffrey Herlings gewinnt MXGP Titel bei Heim Grand Prix

Der Red Bull KTM Fahrer Jeffrey Herlings gewinnt seinen ersten Weltmeisterschaftstitel in der MXGP Klasse bei seinem Heim Grand Prix in Assen.

Jeffrey Herlings konnte seinem Namen als schnellster Sandfahrer der Welt abermals gerecht werden. Bei seinem heimischen Grand Prix im TT Circuit in Assen fuhr der Holländer in seiner eigenen Liga. Vor 40.000 Besucher konnte der Red Bull KTM Werksfahrer mit einem Doppelsieg seinen ersten MXGP Weltmeistertitel vorzeitig gewinnen. Er ist damit der erste Niederländer seit 30 Jahren, der sich in der Königsklasse durchsetzen konnte.

Herlings kann auf eine herausragende Saison 2018 zurückblicken. Nach 19 Grand Prix Veranstaltungen(von denen er 18 bestritten hat) und 36 Läufen, gewann Herlings 16 GPs und 31 Rennen und schaffte es in jedem Rennen auf das Podium.

Herlings: „Es war ein großartiger Tag. Jeder sagte zu mir, genieße den Tag, aber es ist einfach ‚passiert‘! Dies vor meinem Heimpublikum hier auf dem TT Circuit in Assen zu schaffen ist unglaublich: ein besonderer Tag und es war schön, es mit Stil zu machen. Ich lag das kompltte erste Rennen in Führung und es war schwer zwischen den Rennen konzentriert zu bleiben, denn es gibt viele Freunde, Familie, Sponsoren, die dir gratulieren wollen und ich konnte meine normale Routine nicht wirklich machen! Ich habe versucht, Glenn im zweiten Moto zu überholen, bin dann aber gestürzt und musste vom zehnten Platz das Rennen wieder aufnehmen. Es war harte Arbeit die Führung zurück zu bekommen. Es schaffte es letztendlich eine kleine Lücke zwischen mir und Tony einzufahren. Es war ein toller Tag und es war ein besonderes Jahr. Ich muss mich vor allem bei Red Bull KTM bedanken. Wir gingen den kompletten Weg zusammen, also ein großes Dankeschön an das ganze Team und allen Jungs in der Fabrik. 1-1, Titelgewinn, Heimpublikum: genug gesagt.“

© Bild: Ray Archer – KTM

 

Mehr in News/Grand Prix

X