Connect with us

News/ÖM

Sieg für Kratzer und Edelbacher in Oberdorf

Mehr als 1500 Motocross Fans bekamen in allen drei Klassen der Österreichischen Motocross Staatsmeisterschaft spektakuläre Rennen auf einer perfekt präparierten Strecke beim MCV Oberdorf geboten. Roland Edelbacher gewann nach zwei Laufsiegen seinen dritten MX2 Staatsmeistertitel in Folge. In der MX Open Klasse freute sich der Steirer Michael Kratzer über seinen ersten Tagessieg. Die Jugend ÖM wurde vom Ungar Noel Zanocz dominiert.

Der MCV Oberdorf bot Fahrern und Fans eine perfekt organisierte Veranstaltung und bekam Lob von allen Seiten. “Es war eine tolle Veranstaltung bei herrlichem Wetter. Der komplette MCV Oberdorf hat eine großartige Arbeit geleistet. Es waren für alle anstrengende Tage, doch wir wurden heute mit spannenden Rennen belohnt.” freute sich Organisator und Fahrer Christoph Lackner. “Mein Sohn Michael konnte vor heimischen Publikum sein erstes Top 5 Ergebnis einfahren. Das war für mich das Highlight des Tages.”

Die MX Open Klasse wurde zu Beginn von Roland Edelbacher dominiert, der die schnellste Zeit in der Qualifikation und das erste Rennen gewinnen. Der Allander ging als Vorbereitung zum MXoN zum ersten Mal in der Saison mit einer 450ccm KTM an den Start und fühlte sich von Beginn an wohl. In Lauf 2 lieferte er sich einen spannenden Zweikampf mit dem Kawasaki Piloten Michael Kratzer, der Lauf 1 auf den 2. Rang beenden konnte. Bei einem Überholversuch kam Edelbacher bei einem Sprung quer und ging hart zu Boden. Er konnte das Rennen nicht fortsetzen. Dadurch konnte der Steirer den 2. Lauf der MX Open ÖM sicher ins Ziel bringen und die Tageswertung vor Marcel Stauffer und Johannes Klein für sich entscheiden.

Die MX2 Klasse wurde von Roland Edelbacher dominiert, der mit einem Doppelsieg den MX2 Staatsmeisterschaftstitel zum dritten Mal in Folge gewinnen konnte. “Den Meistertitel mit einem Doppelsieg zu holen ist das Schönste was passieren kann. Es machte richtig Spaß auf der Strecke der Lackner zu fahren.” resümierte Edelbacher. Der 2. Tagesrang ging an Marcel Stauffer vor Manuel Perkhofer.

Einen perfekten Renntag hatte der Ungar Noel Zanocz, der in beiden Jugend ÖM Läufen einen soliden Start-Ziel-Sieg einfahren konnte. Carl Massury platzierte sich auf den 2. Rang und baut die Gesamtführung weiter aus. Bester Österreicher wurde Johannes Wibmer aus Rang 3.

Lokalmatador Michael Lackner erzielte als zweitbester Österreicher sein erstes Top 5 Ergebnis seiner Karriere. “Auf meiner Heimstrecke unter die Top 5 zu fahren bedeutet mir sehr viel. Es war ein toller Tag und ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden.” sagte der 14-Jährige Oberdorfer.

Im Auner MX2 Cup gewann der Steirer Roland Reisinger beide Läufe und baut seine Gesamtführung weiter aus. Platz 2 ging an Daniel Schatz vor Rene Primas.

Ergebnisse im Überblick!

Mehr in News/ÖM

X