Connect with us

News

Erster 450SX Erfolg für Blake Baggett in Glendale

Der Rocky Mountain ATV / MC-KTM-WPS-Fahrer Blake Baggett gewinnt mit einer beeindruckenden Leistung sein erstes 450 Supercross Rennen seiner Karriere im ausverkauften State Farm Stadium in Glendale.

In der zweiten Runde der Supercross Saison in Glendale übernahm Ken Roczen auf seiner Honda zu Beginn des Rennens die Führung. Nach einem schweren Sturz von Malcolm Stewart musste das Rennen unterbrochen werden. Roczen ging kurz nach dem gestaffelten Start zu Boden nachdem Jason Anderson zu einem sehr aggressiven Überholmanöver ansetzte. Der Deutsche kämpfte sich nach 20 Minuten auf Rang 3 zurück. Es schien nach einem sicheren Sieg vom amtierenden Supercross Champion Anderson, doch Blake Baggett konnte die Lücke schnell schließen und ging kurz vor dem Ende mit einem beeindruckenden Manöver am Husqvarna Fahrer vorbei. Mit dem Sieg im voll besetzten Stadion jubelte Der Rocky Mountain KTM Pilot über seinen ersten 450ccm Supercross Erfolg seiner Karriere.

© Garth Milan/Red Bull Content Pool

Ken Roczen übernimmt nach konstanten Leistungen und zwei Podiumsplätzen die Gesamtführung vor Justin Barcia und Eli Tomac.

© Octopi/Monster Energy

Die 250 Westküstenserie wurde vom Pro Circuit Fahrer Adam Cianciarulo dominiert. Er kam als Erster aus dem Startgatter und freute sich am Ende über einen Start-Ziel-Sieg. Der Anaheim 1 Gewinner Colt Nichols und Shane Mcelrath komplettierten das Podium in Glendale. Nichols behält weiterhin das “Red Plate” mit einem 5 Punkte Vorsprung vor Cianciarulo.

Weitere Beiträge vom Supercross in Glendale:

ReplayHighlightsResultate

Mehr in News

X