Connect with us
© suzuki-racing.com

News/U.S.

Verletzungsupdate: Saisonaus für Chad Reed

Chad Reed kam im Finallauf beim vergangenen AMA Supercross Rennen in Seattle nach einem Fehler in einer Rhythmus-Sektion zu Sturz und wurde von seinem Kontrahenten Kyle Chisholm erwischt. Dabei zog sich der 37-jährige Suzuki Fahrer acht Rippenbrüche, eine kollabierte Lunge sowie einen Bruch im Schulterblatt zu.

Trotz der Schwere der Verletzung teilte der Australier in den sozialen Medien mit, dass er in 2020 zur neuen Supercross Championship zurückkehren wird.

Der Smartop Honda Fahrer Justin Brayton war neben Chad Reed und Kyle Chisholm beim Startcrash involviert und wurde beim Aufprall förmlich in die Luft katapultiert. Es wird ein Kreuzbandriss im linken Knie vermutet.

SEATTLESeattle, Washington
Monster Energy Supercross 2019

Mehr in News/U.S.

X