Connect with us
© Ray Archer/KTM

News/Fahrer

Erfolgloses MX2 WM Debüt für Hofer in Mantova

Der Oberösterreicher und EMX250 Fahrer Rene Hofer gab am vergangenen Wochenende sein MX2 Grand Prix Debüt in Mantova. Der Youngster zeigte am Samstag, dass er mit dem Tempo der internationalen Stars mithalten kann, doch ein schwerer Sturz vier Runden vor Ende des Qualifying Race verhinderte eine Top 15 Platzierung.  Der 17-Jährige verletzte sich im ersten Lauf am Knie und musste seinen ersten Lauf vorzeitig beenden. Hofer nahm am finalen MX2 Rennen nicht teil.

Rene Hofer: „Mein erster GP und es war aufregend, aber auch ein bisschen enttäuschend. Es war gut etwas über die Klasse und die Geschwindigkeit der Jungs zu lernen und ich denke, ich bin ziemlich gut gefahren. Als es mich im ersten Moto am Knie erwischte, hatte ich große Schmerzen. Das Band ist ein wenig beschädigt, aber ich sollte für die nächste Runde der Europameisterschaft in fit sein.“

MXGP OF LOMBARDIAMantova, Italien
Motocross Weltmeisterschaft 2019

Mehr in News/Fahrer

X