Connect with us

News/ÖM

Vorschau: Motocross Weyer am 18./19. Mai

Samstag: OÖ Landesmeisterschaft
Sonntag: Österreichische Staatsmeisterschaft

Kommendes Wochenende werden die Startgatter in Weyer voll sein, denn die Motocross Elite vom In- und Ausland bringt an zwei Renntagen die Käfer Arena zum Kochen.

Am Samstag wird beim OÖ Motocross Cup in 6 Klassen um wertvolle Punkte gefahren. Es ist die zweite Station nach Loibes, wo es in den Klassen MX2 und MX Open zusätzlich um den OÖ Landesmeistertitel geht. Der Zeitplan ist straff und die Veranstalter hoffen, dass dieses Jahr das Wetter mitspielt.

Am Sonntag gibt sich die nationale und internationale Elite ein Stell dich Ein. Es ist bereits das fünfte Rennen zur österreichischen Staatsmeisterschaft. In der Königsklasse MX Open zeichnet sich bereits ab, dass der Oberösterreicher Pascal Rauchenecker die Favoritenrolle übernimmt. Auf den Rängen zwei und drei reihen sich dahinter Michael Kratzer und Rudolf Plch. Johannes Klein aus Steyr positioniert sich auf Rang 4. Auch ein Weyrer kämpft in der Klasse MX Open mit. Andreas Schmidinger vom Team Haidlmair Honda Schmidinger liegt derzeit auf dem 12. Platz. Die Punkteabstände nach vorne sind aber sehr knapp und bei den noch ausstehenden sechs Bewerben kann sich noch vieles ergeben. Als Gaststarter in der Königsklasse hat sich Ossi Reisinger angekündigt. Der gebürtige Großraminger, der auf seiner ehemaligen Heimstrecke jeden Meter auswendig kennt, wird mit seiner Motocross-Routine für eine gute Show sorgen.

In der Klasse MX2 positionieren sich im Moment Johannes Klein und Manuel Perkhofer hinter dem Führenden Marcel Stauffer aus Salzburg. Der erst 15-jährige Weyrer Manuel Rohrweck, ebenfalls Team Haidlmair Honda Schmidinger, hat diese Saison sein MX2 Debüt. Direkt von der 85er Klasse in die MX2 Klasse umgestiegen, gilt es jetzt Erfahrungen zu sammeln und sicher zu werden.

In der Klasse MX Jugend gab es erst einen Bewerb. Punktegleich mit Noel Zanocz (Hun) führt diese Klasse Maximilian Ernecker vor Johannes Wibmer an. Aber noch ist alles offen und für Überraschungen ist gesorgt.

Die Vorbereitungsarbeiten sind im Großen und Ganzen abgeschlossen. Gut so, denn das Wetter hätte es in den letzten Tagen nicht einfacher gemacht. Die Wettervorhersagen für´s Wochenende könnten nicht besser sein. Keine Niederschläge und ca. 20°. Perfekte Bedingungen für ein spektakuläres Wochenende.

Für kulinarische Schmankerl ist bestens gesorgt. Im großen Zelt gibt es die berühmten Trauner-Henderl und selbstgemachte Mehlspeisen.

© Text: Eva-Maria Rohrweck | Bild: MFROI

WEYERWeyer, Oberösterreich
Österreichische Motocross Staatsmeisterschaft 2019

Mehr in News/ÖM

X