Connect with us

News/Fahrer

Erfolgreiches WM-Debüt für Elias Ehrenhöfer

Wir wagten den Weg nach Italien zur Junioren Weltmeisterschaft nach Arco. Elias Ziel war es, sich für die Rennen am Sonntag zu qualifizieren, was schon von der Starterliste von 72 Fahrern eine große Aufgabe war.

In der Qulifikation scheiterte Elias ganz knapp als 20. in seiner Gruppe, da sich nur die schnellsten 18 direkt qualifizierten. Nun musste der Damianik Rookie mit 32 Fahrern in das Last Chance Rennen, wo sich die ersten 4 Fahrer noch für die Hauptrennen qualifizierten.
Die Anspannung bei diesen Rennen war riesig, doch Elias meisterte diese Aufgabe perfekt. Am Start konnte er sich bereits an der 4. Position einreihen und fuhr ein fehlerfreies Rennen was ihm den Einzug in die Endläufe bescherte.

In Lauf eins hatte Elias einen guten Start und kämpfte um Platz 25, was eine tolle Leistung war. Leider hatte er eine Kollision mit einem 2. Fahrer und musste in den tiefen Boden ausweichen wo er kurz steckte, somit beendete er den 1. lauf als 40.

In Lauf Zwei erreichte Elias nach vielen Zweikämpfen Platz 33, womit der Husqvarna Damianik Rider voll zufrieden war.

Alles in allem ein sehr spannendes, lehrreiches und erfolgreiches Wochenende.

© Text/Bild: Tom Kovacs

Mehr in News/Fahrer

X