Connect with us

News/Fahrer

Rang 7 für Bermanschläger bei MX Open ÖM in Rietz

Vor der Sommerpause fuhr die Österreichische Motocrossszene in Rietz noch ein Staatsmeisterschaftsrennen

Manuel Bermanschläger hatte im Ersten Lauf einen super Start und kam als Dritter nach der Ersten Runde am Start vorbei. Leider fand er überhaupt keinen Rhythmus und fuhr nicht in gewohnter Weise, er kam einfach nicht richtig auf Speed und musste einige Plätze abgeben. In der Mitte des ersten Laufs lief es kurz etwas besser und er kämpfte sich einige mit dem vor ihm fahrenden Konkurrenten um Platz fünf, konnte aber leider den Fight nicht für ihn entscheiden und verlor noch einmal einen Platz, somit beendete er den Lauf auf dem 7. Platz.  Wer Manuel kennt, weiß, dass er damit überhaupt nicht zufrieden war.

Im zweiten Lauf war der Start leider nicht ganz so gut und somit kämpfte er sich von Rang zehn auf den 7. Platz nach vorne. Dies bedeutete auch in der Gesamttageswertung den 7. Gesamtrang. „Leider konnte ich heute keinen wirklich 2 konstante Läufe fahren und somit war keine bessere Platzierung möglich, die Strecke in Rietz zählt nicht zu meinen Lieblingsstrecken aber dies darf kein Grund sein so sch…… zu fahren.“

© Text: Bermanschläger | Bild: MFROI

RIETZRietz, Tirol
Österreichische Motocross Staatsmeisterschaft 2019

Mehr in News/Fahrer

X