Connect with us

News/Fahrer

Rauchenecker gewinnt als Staatsmeister auch beide ÖM-Finalläufe in Oberdorf

Auch beim Motocross ÖM-Finale in Oberdorf (8.9.2019) gaben die Top-Fahrer des HSV Ried wieder den „Ton“ an. Als bereits feststehender Motocross-Staatsmeister 2019 gewann Pascal Rauchenecker auch noch beide ÖM-Finalläufe der MX OPEN ÖM Klasse in Oberdorf. Damit feierte der 26-jährige KTM-Pilot die ÖM-Laufsiege Nr. 17 und 18 des Jahres 2019. Seinen ersten Jugend-ÖM-Titel holte sich der Rookie des HSV Ried: Maximilian Ernecker!

Zwei Wochen nach dem Motocross-Klassiker in Mehrnbach, wo sich Pascal Rauchenecker bereits nach Lauf 1 zum Staatsmeister der MX OPEN ÖM Klasse küren konnte, und sich später dann am „GÜPL“ auch beide Laufsiege sicherte, war der HSV Ried-Top-Fahrer auch in Oberdorf (Burgenland) eine Klasse für sich. Der 26-jährige KTM-Fahrer aus dem Bezirk Ried gewann beide Finalläufe und sicherte sich erneut die Tageswertung mit maximalen Punkten.

Seinen ersten 85ccm-ÖM-Titel feierte der erst 12-jährige Maximilian Ernecker: Der 5-fache Jugend-ÖM-Laufsieger darf sich damit erstmals Staatsmeister nennen und gewann mit 22 Punkten Vorsprung die Jugend-ÖM 2019. Leider konnten in Oberdorf keine Jugend-ÖM-Läufe gefahren werden.

Stark waren auch wieder Alexander Banzirsch und Manuel Bermanschläger – als 6. bzw. 7.te in der MX OPEN ÖM Tageswertung, sein bestes MX 2 ÖM-Resultat erreichte beim Finale der für den HSV Ried startende Steirer Simon Breitfuss als 8.ter der Tageswertung.

Mehr Infos unter: www.hsv-ried-mx.at

© Text: HSV Ried

OBERDORFOberdorf, Burgenland
Österreichische Motocross Staatsmeisterschaft 2019

Mehr in News/Fahrer

X