Connect with us

Tests

CrossNews-Test: Videogame – Supercross 3

Am kommenden Dienstag, 04. Februar erscheint das neue neue Monster Energy Supercross – The Official Videogame 3 für Playstation 4, Xbox One, Steam, Nintendo Switch und Google Stadia. Wir hatten die Möglichkeit, das Game vorab zu testen.

Das neue Videospiel wurde von Milestone in Kooperation mit Feld Entertainment, Inc. entwickelt. Supercross 3 umfasst die Monster Energy Supercross-Saison 2019 mit 100 Fahrern aus der 450SX- und 250SX-Klasse und 15 offizielle Stadien/Strecken inkl. der Factory Supercross Practice Tracks, wie man sie in Corona, Kalifornien auch in der Realität findet.

Karrieremodus

Beim Test hat uns in erster Linie der Karrieremodus überzeugt, bei dem man einen eigenen Fahrer erstellt und sich durch eine komplette Supercross Saison schlagen muss. Dabei kann man entscheiden, ob man nur das Main Event fahren möchte oder den selben Ablauf wie in der Realität mit Qualifikation, Heat Rennen, Last Chance und Main Event absolviert. In diesem Modus muss man sich zudem um die Suche nach Sponsoren kümmern. Je besser die Leistungen im Rennen, desto mehr Equipment kann man sich leisten. Etwas schade finden wir, dass man von Beginn an Angebote der besten Teams bekommt, egal ob man gute oder schlechte Platzierungen einfährt.

Multiplayer

Mit Monster Energy Supercross – The Official Videogame 3 können die Spieler nun auch im Koop-Modus mit 3 anderen Freunden fahren und verschiedene Spielmodi wählen. Dazu wird es einen komplett neuen Online-Multiplayer geben, bei den sich die Spieler aus aller Welt messen können. Im sogenannten Race Director-Modus können Spieler in weiterer Folge Online-Turniere mit verschiedenen Spielmodi erstellen.

Gameplay

Das Gameplay hat uns bereits nach den ersten Versuchen in voller Linie überzeugt, obwohl es zu Beginn schwierig war, die Rhythmussektionen fehlerfrei zu bewältigen. Man hat die Möglichkeit sowohl das Motorrad, als auch den Fahrer seperat zu steuern. Damit wirken auch die Whips sehr realistisch und auch in Kurven und bei den Rhythmussektionen hat man zahlreiche Möglichkeiten um schneller als die Gegner zu sein. Verschiedene Streckenverhältnisse und daraus resultierende Änderungen im Fahrverhalten, lassen das Videospiel realistischer wirken. Lediglich der Sound der Motorräder hat uns beim Test etwas enttäuscht, der unserer Meinung nach nicht realitätsnah klingt.

Track Editor

Nach dem großen Erfolg des vorherigen Spiels wurden mehr als 53.000 Tracks von der leidenschaftlichen Community erstellt. Auch im neuen Game wird es einen verbesserten Track Editor mit neuen Modulen und neuen Stadionartikel geben.

Fazit

Für alle Motocross und Supercross Fans unter euch, die in der Freizeit auch gerne Computerspiele genießen, ist das neue Supercross 3 auf jeden Fall ein Must-Have. Die Hersteller haben ein tolles Spiel entwickelt und die Liebe zum Detail wertet das Game aus unserer Sicht nochmals auf. Das Videogame macht auf jeden Fall extrem viel Spaß und verfügt zudem über eine solide Grafik. Monster Energy Supercross – The Official Videogame 3 wird ab dem 4. Februar weltweit auf allen Plattformen erhältlich sein: PlayStation®4, Xbox One, Windows PC®/STEAM, Google Stadia und Nintendo Switch™.

Mehr in Tests

X