Connect with us
-->

Fahrer

Podium für Hofer im Hawkstone Park

Der Oberösterreicher Rene Hofer feiert beim Hawkstone International Motocross sein erstes MX2 Podium im Red Bull KTM Factory Racing Team.

Der 18-jährige Rene Hofer nahm vergangenen Sonntag als Vorbereitung zur bevorstehenden MX2 Weltmeisterschaft beim legendären Hawkstone International MX in Mittelengland teil. Bei extremen Bedingungen konnte Hofer im ersten MX2 Lauf die Führung übernehmen und bis zwei Runden vor Rennende erfolgreich behaupten. Im Ziel musste er sich nur knapp Roan van-de-Moosdijk geschlagen geben und fuhr mit einer Zeit von 2:30.424 die schnellste Rundenzeit im Rennen. Den zweiten Lauf konnte der Alberndorfer auf dem 6. Rang beenden, welcher für den 3. Tagesrang und damit seinem ersten Podestplatz im Red Bull KTM Factory Racing Team ausreichte.

Rene Hofer: “„Ziemlich gut heute. Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem Schlammrennen. Im ersten Rennen hatte ich beinahe den Holeshot, schaffte es aber dennoch in der zweiten Kurve die Führung zu übernehmen, was wichtig war, um meine Brille sauber zu halten. Ich führte die ganze Renndistanz mit zwei Runden vor Schluss und fühlte mich mit dem zweiten Platz unter diesen Bedingungen glücklich. Ich bin im zweiten Moto nicht so gut gestartet – Top 6, glaube ich – und hatte einen kleinen Sturz. Ich bin also so gut ich konnte ins Ziel gefahren. Rennen für Rennen werde ich komfortabler und selbstbewusster. “

© Bild: Ray Archer/KTM

HAWKSTONEShrewsbury, Vereingtes Königreich
Hawkstone International 2020

Mehr in Fahrer

X