Connect with us

News/International

Tim Gajser dominiert Internazionali D’Italia

Tim Gajser gewinnt fünf aus sechs Läufe der diesjährigen Internationalen Italienischen Meisterschaft und krönt sich als neuer Champion.

Während die Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in drei Wochen im englischen Matterley Basin beginnt, war die Internazional D’Italia Motocross Meisterschaft für viele Fahrer eine gute Gelegenheit, um sich mit der Konkurrenz zu messen. Der HRC Honda Pilot Tim Gajser zeigte sich bei allen Veranstaltungen (Riola Sardo, Ottobiano und Mantova) in Bestform. Der Slowene gewann alle drei MX1 Rennen und zwei Superfinale. Lediglich im letzten Lauf in Mantova musste er sich von seinem Teamkollegen Mitch Evans geschlagen geben.

Gajser zählt nach seinem Weltmeistertitel 2019 und dem erfolgreichen Auftakt in Italien zu den großen Favoriten in der aus insgesamt 20 Veranstaltungen bestehenden MXGP Saison, die am 01. März in Großbritannien startet.

Tim Gajser: Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf dieser Serie. Fünf Rennen zu gewinnen, großartige Starts und Runden in Führung zu fahren war für mich ein wichtiger Beginn 2020. Wir haben bei der neuen CRF450RW hart gearbeitet und diese Ergebnisse beweisen, dass jeder gute Arbeit geleistet hat. Jetzt habe ich eine kleine Pause, aber ich werde weiter hart arbeiten und dafür sorgen, dass ich mit diesem Schwung auch nach England komme.”

© Bild: Honda Racing Corporation

Mehr in News/International

X