Connect with us
-->

ÖM

Motocross ÖM Imbach 2020 abgesagt

Der MSC Imbach hat sich als Veranstalter der Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften in Imbach (Gemeinde Senftenberg, NÖ), geplant am Sonntag, dem 10. Mai 2020, in einer am Wochenende einberufenen Vorstandssitzung entschlossen, die Veranstaltung wegen des Coronavirus abzusagen. Im Vereinsvorstand wurde auch die Alternative, den Event im Herbst auszutragen in Erwägung gezogen. Da aber durch zahlreiche Verschiebungen Österreichweit im Herbst ein Terminengpass droht – und für 10. Oktober das Night Race auf dem Programm steht, entschied man sich auf Absage der Staatsmeisterschaften.

Dazu als Vorstandsvorsitzender und Obmann des MSC Imbach – Günter Eichinger: „Für uns als Vorstand des MSC Imbach hat die Sicherheit und Gesundheit von Fahrern, Zusehern und allen Helfern und Partnern absoluten Vorrang. Deshalb haben wir uns entschieden die Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften 2020 in Imbach nicht auszutragen. Eine Terminverschiebung auf Herbst kommt für uns aus mehreren Gründen nicht in Frage, da wir neben dem Terminengpass auch die Vorbereitungen auf unser Night Race haben“.

NIGHT RACE am 10. Oktober soll planmäßig stattfinden!

Das Night Race 2020 soll heuer am 10. Oktober stattfinden und wieder zum großen Saisonabschluss-Rennen für alle Fahrer werden. Der MSC Imbach geht hoffnungsvoll in die Planungsphase des 9.ten Night Race: „Wir sind natürlich motiviert für die Organisation und Durchführung des Night Race in Imbach im Oktober, Voraussetzung für das Rennen ist allerdings, dass zu diesem Zeitpunkt die derzeit gültigen Verordnungen und außergewöhnlichen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung bereits aufgehoben sind“, so Günter Eichinger vom MSC Imbach.

Alle Infos zum MSC Imbach unter: www.msc-imbach.at

© Text: MSC Imbach

Mehr in ÖM

X