Connect with us

Grand Prix

Isak Gifting tritt GasGas Factory Racing bei

GASGAS Motorcycles freut sich, Isak Gifting als neuesten Werksrennfahrer begrüßen zu dürfen. Der junge Schwede  wird weiterhin in Rot bleiben und seine erste volle MX2-Grand Prix Saisonbestreiten, nachdem er in den letzten GPs sensationelle Leistungen als Ersatzfahrer erbracht hat.

Gifting wurde 2016 und 2017 zum schwedischen 125ccm-Jugend-Meister gekrönt, nachdem er mehrere Jahre in nationalen Jugendmeisterschaften gefahren war. 2018 nahm er an einer begrenzten Anzahl von EMX250-Runden teil. Sein Saisonhighlight war in Lettland, wo er einen starken neunten Gesamtrang belegte. Isak verbesserte sich kontinuierlich und beendete das Jahr mit einem beeindruckenden fünften Gesamtrang in der Endrunde in seiner schwedischen Heimat.

Der Schwede nahm 2020 zur Überraschung vieler beim Auftakt zur Österreichischen Motocross Meisterschaft in Oberdorf teil, wo er beide MX2 Läufe für sich entscheiden konnte. Zudem plante er ein Teilnahme an der EMX250 Meisterschaft. Mit Podiumsplatzierungen in den ersten drei Runden setzte er seine starke Form fort. Während Isak den dritten Platz in der Meisterschaft belegte, bekam er ein Angebot von Justin Amian, dem Teammanager von DIGA Procross GASGAS, an der MX2-Weltmeisterschaft als Fill-in Fahrer teilzunehmen.

Isak ergriff die Gelegenheit mit beiden Händen und trat in der neunten Runde dem Team bei. Trotz der geringen Vorbereitungszeit erzielte er sofort die Top-10-Gesamtergebnisse. In der letzten Runde, dem MXGP von Lommel kämpfte er mit etablierten MX2-Stars und erzielte 8: 2-Ergebnisse für den fünften Gesamtrang.

Mit hohen Zielen und nur noch drei Runden in der Saison 2020 konzentriert sich Gifting darauf, alles zu tun, um ein Podiumsergebnis zu erzielen und sein außergewöhnliches Jahr bestmöglich abzuschließen.

Simon Langenfelder wird für 2021, seine zweite Amtszeit in der MX2-Weltmeisterschaft, zum Team zurückkehren. Nachdem der junge Deutsche in dieser Saison vor einer vorzeitigen Beinverletzung einen Geschwindigkeitsschub gezeigt hat, konzentriert er sich voll und ganz auf seine Genesung und bereitet sich auf die neue Saison vor.

Isak Gifting: „Es ist ein erstaunliches Gefühl, 2021 mit dem DIGA Procross GASGAS-Team als vollwertiger Werksfahrer fortzufahren. Grand Prix Rennen zu fahren war ein Traum von mir, seit ich ein kleiner Junge war und jetzt habe ich es geschafft. Es ist einfach unglaublich, für ein Werksteam zu fahren. Das Motorrad ist fantastisch und ein solides Team mit einem großartigen Manager, Mechanikern und einem Trainer um mich herum gibt mir viel Selbstvertrauen. Ich habe ein großartiges Gefühl für das Jahr 2021. Ich kann es kaum erwarten, einen vollen Winter mit Tests mit dem Team zu verbringen, und ich bin sicher, dass wir gemeinsam einige großartige Ergebnisse erzielen können.”

© Bild: Juan Pablo Acevedo/GasGas

Mehr in Grand Prix

X