Connect with us
© JP Acevedo/GASGAS

Fahrer

Sandner bestätigt Form bei MXGP of Pietramurata

Michael Sandner belegt den 14. Tagesrang beim MXGP of Pietramurata, Runde 17 der FIM Motocross-Weltmeisterschaft.

Nachdem der österreichische DIGA Procross MX2 GasGas am vergangenen Sonntag mit Tagesrang 14 sein karriere-bestes Resultat in der MX2 Weltmeisterschaft erzielen konnte, ging es für den 22-Jährigen am vergangenen Mittwoch mit viel Selbstbewusstsein in den vorletzten GP der Saison. Auf der unveränderten Strecke im norditalienischen Pietramurata fuhr Sandner im Zeittraining die siebtschnellste Rundenzeit ein. Diese wurde ihm jedoch nach einer Strafe, als er kurz vor dem Ziel stehen geblieben war, aus der Wertung gestrichen, wodurch er auf Rang 9 zurückfiel. Unbeeindruckt und mit einer fehlerfreien Leistung erreichte Michael Sandner die Platz 15 und 13 und erreichte erneut den hervorragenden 14. Tagesrang.

Michael Sandner: “Es lief bereits im Zeittraining ganz gut für mich. Trotz der Strafe habe ich mir mit Platz 9 eine gute Ausgangsposition für die Rennen erarbeitet. Es waren dann auch zwei sehr solide Rennen. Ich habe kaum Fehler gemacht, nur gegen Ende ein wenig die Konzentration verloren. Alles in allem war meine Leistung ganz in Ordnung und ich freue mich nun schon auf Sonntag und werde das letzte Rennen als Factory Pilot nochmals genießen.”

Mehr in Fahrer

X