Connect with us
© Kin Marcin/Red Bull Content Pool

Fahrer

Matthias Walkner startet mit Rang 3 in die Rallye Dakar

Der österreichische Red Bull KTM Werksfahrer Matthias Walkner erzielte nach der ersten Etappe der Rallye Dakar 2021 den hervorragenden dritten Rang.

Die Startschuss zur Rallye Dakar ist gefallen und führt 2021 mit insgesamt 7.646 Kilometern quer durch Saudi Arabien. Am gestrigen Montag ging es für den Österreicher Matthias Walkner und den restlichen Teilnehmern mit der 623km langen ersten Etappe von Jeddah, einer Hafenstadt Saudi-Arabiens, bis nach Bisha. Der Australier Toby Price übernahm nach den insgesamt 277 gewerteten Kilometern auf Etappe 1 mit einer Gesamtzeit von 3 Stunden 17 Minuten und 49 Sekunden die Führung. Der Argentinier Kevin Benavides belegte mit einem Rückstand von 31 Sekunden Rang 2, gefolgt von Matthias Walkner, der nur eine Sekunde hinter dem Zweitplatzierten das Ziel erreichte.

Rückschlag für Walkner auf Etappe 2

Leider kämpfte der österreichische Dakar Sieger 2018 vor wenigen Minuten auf der zweiten Etappe mit einem technischen Problem und konnte das Rennen mit einem Rückstand von über 2 Stunden wieder aufnehmen. Der Veranstalter meldete, dass es sich vermutlich um ein Problem mit der Kupplung oder dem Getriebe gibt.

Mehr in Fahrer

X