Connect with us
© Align Media/KTM

U.S.

Sieg für Cooper Webb in Orlando

Red Bull KTM Factory Racing’s Cooper Webb hatte eine große Nacht in Orlando und stand mit seinem zweiten Main Event-Saisonsieg in Runde 7 der AMA Supercross-Meisterschaft 2021 auf dem 450SX-Podium. Ken Roczen verteidigt seine Gesamtführung mit Rang 2.

© Align Media/KTM

Starke Regenfälle vor der siebten Runde der Monster Energy AMA Supercross Champioship in Orlanda führten zu einem verkürzten Training, doch die Veranstalter leisteten hervorragende Arbeit und lieferten den Supercross Athleten eine perfekt präparierte Strecke, die demselben Layout wie in 2007 entsprach, als Ricky Carmichael seine aktive Rennkarriere in Orlando beendete. Im 450SX Main Event übernahm der 36-jährige Honda Pilot Justin Brayton die anfängliche Führungsarbeit, vor Ken Roczen und Cooper Webb. Der Thüringer konnte zu Beginn kein Überholmanöver durchführen, wodurch sich Cooper Webb an Position 1 nach vorne kämpfte. Roczen nahm danach schnell Position 2 ein, konnte jedoch Webb in den 20 Minuten Renndistanz nicht angreifen. Zach Osborne profitierte gegen Ende des Rennens von einem Fehler von Justin Barcia und feierte seinen ersten Podestplatz in dieser Saison. “Es war ein hartes Rennen, die Strecke war bereits zu Beginn des Rennens sehr kaputt. Ich habe in den letzten Runden ein paar Fehler gemacht und Kenny hat aufgeholt, aber ich konnte gewinnen und es fühlt sich gut an,” so Webb nach seinem Erfolg in Orlando.

© HRC

In der 250SX Ostküstenmeisterschaft konnte der 17-jährige Jett Lawrence seinen zweiten Sieg seiner Karriere, vor Colt Nichols und Christian Craig, einfahren. Craig hatte einen schweren Sturz im Heat Rennen und erkämpfte sich trotz verletzter Hand einen Podestplatz. Colt Nichols baut mit Rang 2 seinen Gesamtvorsprung weiter aus.

Am kommenden Wochenende geht es erneut im Campus World Stadium von Orlando, Florida in die achte Runde. Am Programm steht das erste Aufeinandertreffen der Westküstenmeisterschaft, wo auch der Deutsche Nique Thury teilnehmen wird. Für Nichols, Craig und dem restlichen East Coast Starterfeld geht es nach einer zwei-monatigen Pause am 24. April in Salt Lake City weiter.

 

Campus World StadiumOrlando, Florida
AMA Supercross 2021

Mehr in U.S.

X