Connect with us
© Align Media/KTM

U.S.

Dreifach-Sieg für Webb in Arlington

Cooper Webb gewinnt die letzten drei absolvierten U.S. Supercross Finalläufe in Arlington und sichert sich eine Gesamtführung von 15 Punkten vor Ken Roczen.

Das AT&T Stadium von Arlington, Texas war in den letzten sieben Tagen Austragungsort von Runde 10 bis 12 der diesjährigen Monster Energy AMA Supercross Championship. Der Red Bull KTM Factory Racing Fahrer Cooper Webb konnte mit einer souveränen Leistung alle drei 450SX Main Events für sich entscheiden und einen Gesamtvorsprung von 15 Punkten vor der zweiwöchigen Rennpause einfahren. Die Fans bekamen an diesem Wochenende ein spannendes Rennen zu sehen, wo sich der Thüringer Ken Roczen den Holeshot holte und sich nur knapp seinen Kontrahenten Webb geschlagen geben musste. Eli Tomac schaffte ebenso den Sprung auf das Podium, liegt in der Gesamtwertung auf Platz 3 liegend bereits 41 Zähler zurück.

Webb: „Ich habe mich nur darauf konzentriert, konstant zu sein. Ich bin im Heat Rennen nicht gut gefahren und war über den Sturz nicht glücklich – das hat mich jedoch angefeuert und mich zum Main Event gebracht. Es war großartig, das ganze Rennen mit Kenny zu fahren und ein spätes Überholmanöver zu absolvieren. Ich fühlte mich wirklich gut da draußen. Es ist unglaublich, hier in Dallas drei Siege zu einzufahren.”

In der 250SX Ostküstenmeisterschaft trennten vor dem Rennen die ersten drei Fahrer lediglich 2 Punkte. Hunter Lawrence ging nach seinem ersten Sieg in seiner Karriere erstmals mit dem Red Plate an diesem Wochenende an den Start. Doch es war Justin Cooper, der das Rennen dominierte und sich im Ziel über seinen zweiten Sieg, vor Cameron McAdoo freuen durfte. Mit dem Erfolg holte sich der Yamaha Werksfahrer das Red Plate zurück. Dominique Thury konnte sich in den letzten beiden Aufeinandertreffen erstmals für die Finalläufe qualifizieren und die Ränge 17 und 13 einfahren.

Die U.S. Supercross Serie wird am 10. April mit den nächsten drei Rennen in Atlanta fortgesetzt.

AT&T StadiumArlington, Texas
AMA Supercross 2021

Mehr in U.S.

X