Connect with us
© Align Media/Husqvarna

U.S.

Vorzeitiges Saisonaus für Zach Osborne

Das Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team gab gestern Abend bekannt, dass der amtierende 450MX-Champion Zach Osborne den Rest der AMA Pro Motocross Championship 2021 verpassen wird, um sich vollständig von einer anhaltenden Rückenverletzung zu erholen.

Osborne, der sich Mitte der AMA Supercross Championship 2021 eine Rückenverletzung zuzog, arbeitete hart daran, sich auf die Eröffnungsrunde der Outdoor-Saison vorzubereiten, verletzte sich jedoch leider beim zweiten Lauf in Colorado erneut. Nach einer weiteren Überprüfung mit dem Team traf Osborne die schwierige Entscheidung, den Rest der Saison auszusetzen, um sich für 2022 vollständig zu erholen.

Zach Osborne: „Um es gelinde auszudrücken, bin ich deprimiert. Diese Verletzung war ein großer Rückschlag ohne ohne Chance 100 % fit zu werden, aber ich habe das Gefühl, dass ich jetzt auf einem guten Weg bin und ich muss meinem Körper nur die Zeit geben, sich selbst zu heilen. Ich selbst habe zusammen mit dem Team die Entscheidung getroffen, die Saison zu beenden und bereit für 2022 zu sein. Es war eine schwierige Entscheidung in einem bereits schwierigen Jahr, aber ich glaube, dass ich mit dieser Zeit wieder in Form von 2020 zurückkehren kann. Danke an mein Team und meine Fans für die Unterstützung hierdurch!“

Mehr in U.S.

X