Connect with us
© Attila Szabo / Red Bull Content Pool

Fahrer

Marcel Hirscher verletzt sich bei Romaniacs

Das Red Bull Romaniacs Abenteuer endete für den mehrfachen Ski-Weltmeister, Marcel Hirscher, nach einem Sturz am zweiten Wettkampftag im Krankenhaus.

Nach seiner erfolgreichen Ski-Karriere entschloss sich der 32-Jährige bei den diesjährigen Red Bull Romaniacs mit seiner Husqvarna an den Start zu gehen. Leider endete sein Abenteuer bereits am zweiten Wettkampftag, nachdem Marcel Hirscher schwer zu Sturz kam und sich einen Beinbruch zugezogen hatte. Der Salzburger befindet sich bereits in seiner Heimat und wird derzeit im Spital behandelt. “Es war ein aufregendes Abenteuer und ein großartiges Event, welches leider zu früh für mich endete. Ich habe mich stark gefühlt und hatte einen guten Flow. Hard Enduro ist ein harter Sport und verzeiht keine Fehler auf diesem Level. Verletzungen gehören zu diesem Spiel dazu. Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr,” teilte Hirscher in den sozialen Medien mit.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marcel Hirscher (@marcel__hirscher)

Mehr in Fahrer

X