Connect with us
© Yamaha Racing

U.S.

Ferrandis zum Pro Motocross 450 Champion gekrönt

Achtundneunzig Tage nachdem er bei seinem Debüt in der Königsklasse einen Moto-Sieg erzielt hatte, kehrte Dylan Ferrandis von Monster Energy Star Yamaha Racing zum Fox Raceway zurück und gewann die Lucas Oil Pro Motocross 450MX-Meisterschaft 2021. Der Franzose sicherte sich den Titel mit einem 1-2-Ergebnis für einen zweiten Tagesrang beim vorletzten Lauf im kalifornischen Pala.

Es war ein emotionaler Meisterschaftssieg sowohl für Ferrandis als auch für das Team, das in dieser Saison in der Königsklasse debütierte. Es war ein Meilenstein für den Rookie, der fünf Gesamtsiege errang und bisher bei jedem Lauf auf dem Gesamtpodium stand. Der 250MX-Champion 2020 hat sich auch in die Rekordbücher eingetragen, indem er als erster Franzose die 250er-Meisterschaft und als erster seit 30 Jahren den Titel in der Königsklasse gewonnen hat.

Ferrandis: „Es war ein weiterer harter Tag, und ich musste wirklich hart arbeiten, um dieses Ergebnis zu erzielen. Das heiße Wetter war wirklich schwierig für uns und für den Körper, aber ich hatte diese Meisterschaft im Kopf und wollte sie unbedingt gewinnen. Es ist einfach unwirklich, in meinem ersten Jahr auf der 450er Champion zu sein. Als ich jung war, habe ich davon geträumt, 250-Champion zu werden, aber ich habe nie wirklich davon geträumt, 450-Champion zu werden. Es wird also nicht einmal ein Traum wahr; es ist mehr als das. Es ist einfach das Beste, was ich je in meinem Leben erreicht habe. Heute habe ich wirklich keine Emotionen mehr. Es war einfach so ein tolles Jahr für mich und es ist so toll, mit diesem Yamaha-Motorrad und mit diesem Team zu gewinnen. Ich freue mich wirklich für alle, die am Gewinn dieser Meisterschaft beteiligt waren.“

FOX RACEWAY NATIONALPala, Kalifornien
Lucas Oil Pro Motocross

Mehr in U.S.

X