Connect with us
© Infront Moto Racing

Grand Prix

Vorschau: Motocross of Nations 2021 in Mantova

Nach der letztjährigen Zwangspause des Motocross of Nations, kämpfen an diesem Wochenende die besten drei Fahrer von insgesamt 33 Nationen um die begehrte Chamberlain Trophy. Austragungsort der 74. Auflage ist die Rennstrecke Circuito Internazionale Motocross Città di Mantova. Bereits am morgigen Samstag werden die Qualifikationsrennen der MXGP, MX2 und Open Klasse ab 14:20 Uhr ausgetragen. Am Sonntag startet das erste A-Finale um 13:00 Uhr.

Als großer Favorit zählt das Team Niederlande mit Jeffrey Herlings, Glenn Coldenhoff und Roan Van De Moosdijk, die auch versuchen werden, den Titelgewinn von 2019 beim Heimrennen in Assen zu verteidigen. Zum erweiterten Favoritenkreis gelten auch die Lokalmatadore aus Italien mit Antonio Cairoli, Mattia Guadagnini und Alessandro Lupino sowie das Team aus Frankreich oder Großbritannien. Auch Österreich ist beim Motocross der Nationen 2021 mit Michael Sandner, Rene Hofer und Marcel Stauffer gut aufgestellt und ein Top-Ten Resultat ist den Jungs durchaus zuzutrauen. Bei der heutigen Auslosung der Startaufstellung wurde Team Österreich der 17. Rang zugeteilt.

Livestream

Die Rennen werden in gewohnter Weise auf MXGP-TV.com live bereits ab Samstag übertragen. Solltet ihr über kein Saison-Paket verfügen, könnt ihr das Euro 25,99 das Einzel-Ticket erwerben. Zudem werden die Rennen am Sonntag auch auf Eurosport 2 und im Eurosport-Player angeboten.

Samstag, 25. September
13:05 Uhr Rennen 1 bLU cRU 65
13:40 Uhr Rennen 1 bLU cRU 85
14:20 Uhr Qualifikationsrennen MXGP
15:20 Uhr Qualifikationsrennen MX2
16:20 Uhr Qualifikationsrennen Open

 

Sonntag, 26. September
09:30 Uhr Rennen 1 bLU cRU 125
10:50 Uhr Rennen B-Finale
13:00 Uhr Rennen 1 A-Finale
14:30 Uhr Rennen 2 A-Finale
16:00 Uhr Rennen 3 A-Finale
Starterliste

Mehr in Grand Prix

X