Connect with us

Fahrer

Verletzungsupdate: Matthias Stingl

Der 14 jährige KTM Fahrer Matthias Stingl war auf seiner meisterlichen Aufholjagd beim Jugend ÖM Finale in Hochneukirchen bereits auf Platz 2 unterwegs, als es zu einem rennentscheidenden Zwischenfall kam. Das Resultat: Rippenfraktur, Bauchtrauma, ein Riss im Harnleiter usw.

Der junge Sportler fuhr schwerverletzt und unter extremsten Schmerzen sein Rennen zu Ende, ehe er mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Nach mehrmaligen CT und MR Untersuchungen, stellten sich bei der Leber keine Schäden heraus. Die Rippenfrakturen und das Blut im Harn werden weiterhin untersucht und behandelt.

© Text: Stingl

Mehr in Fahrer

X