Connect with us

ÖM

Tagessieg für Michael Kratzer in Paldau

Tagessieg für Michael Kratzer in Paldau

Der Dimoco Europe Racing Team-Fahrer feierte bei seinem Heimrennen vor Tausenden Fans einen großartigen Tagessieg.
Damit kommt der Baierdorfer erstmals als MX OPEN ÖM – Leader am kommenden Sonntag nach Sittendorf.

„Das war mein emotionalster Sieg. Es war einfach ein unbeschreibliches Gefühl, dieser Tag in Paldau, es war richtig schön“, freute sich Michael Kratzer über seinen großartigen Rennauftritt bei seinem Heimevent. Der 28-jährige Honda-Pilot konnte bereits im Zeittraining einen guten Speed fahren und erreichte mit 1:28,076 die zweitbeste Runde. In beiden Endläufen kam der Baierdorfer gut vom Start weg und war von Anfang an in der Spitzengruppe: „Die Starts waren gut, aber nicht perfekt. In den Rennen dann gelang es mir einen klaren Kopf zu behalten und ich machte sehr wenige Fehler. Ich glaube genau das war heute auch sehr wichtig, um über die Distanz erfolgreich zu sein“, so der große Lokalmatador. Bereits im ersten Race gab es viele Zweikämpfe und natürlich zahlreiche Überrunden, Michael Kratzer gelang ein guter Lauf und der 28-Jährige finishte am Ende als Zweiter. Im zweiten Rennen gelang dem Steirer eine gute Linienwahl und am Ende durfte sich Michael Kratzer als Lauf- und Tagessieger vor sehr vielen Fans feiern lassen: „Ich kann es noch nicht glauben, jetzt habe ich in Paldau den Tagessieg geschafft, es ist einfach unfassbar“.

Mit 47 Punkte kommt der Dimoco Europe Racing Team-Fahrer als Gesamtführender der MX OPEN ÖM nach Sittendorf, wo bereits am kommenden Sonntag (24. April 2022) die nächsten Läufe zur Motocross-Staatsmeisterschaft gezündet werden.

© Text: Sportpressedienst Katzensteiner

PALDAUPaldau, Steiermark
Österreichische Motocross Staatsmeisterschaft

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in ÖM

X