Connect with us

U.S.

Craig krönt sich in Salt Lake City zum 250SX West Champion

© Yamaha Racing

Craig krönt sich in Salt Lake City zum 250SX West Champion

Christian Craig von Monster Energy Yamaha Star Racing besiegelte Samstag Abend beim U.S. Supercross-Saisonfinale in Salt Lake City, Utah, die 2022 250 Supercross Westküstenmeisterschaft.

Da bereits zwei von drei U.S. Supercross Titel vor dem großen Finale im Rice-Eccles-Stadium von Salt Lake City vergeben worden sind, waren alle Augen auf Christian Craig gerichtet, der im East/West Showdown neun Punkte benötigte, um die Krone zu erringen. Der Kalifornier gab sofort ein Statement ab, indem er im Qualifying die Bestzeit setzte und im Heat Rennen einen überwältigenden Sieg erzielte. Im finalen Showdown lag er zu Beginn des Rennen auf den guten zweiten Rang, kam jedoch in Runde 6 zu Sturz und fiel auf Rang 5 zurück. Craig fuhr dann ein intelligentes Rennen, wurde Achter und erfüllte sich seinen Lebenstraum, eine Supercross-Meisterschaft zu gewinnen.

Es war eine wegweisende Saison für Craig, der vier Siege erzielte und einmal auf dem Podium stand, um sich den 2022 250SX West-Titel mit einem Vorsprung von 10 Punkten zu sichern. Die Meisterschaft war auch ein nachdrücklicher Abschluss der Supercross-Saison für das Monster Energy Yamaha Star Racing Team, nachdem sie sich den 450 Titel mit Eli Tomac vorzeitig in Denver holten. Gerüchten zufolge soll das Husqvarna Werksteam bereits  Interesse zeigen, Christian Craig als neuen 450 Supercross-Teamfahrer an der Seite von Malcolm Stewart und Dean Wilson für die Saison 2023 zu engagieren.

Christian Craig: “Natürlich gab es den ganzen Tag über viel Druck, da die Meisterschaft auf dem Spiel stand und es die letzte Runde war, aber ich habe das Gefühl, dass ich alles ziemlich gut gemeistert habe. Ich nahm es einfach Übung für Übung und genoss jeden Moment. Ich behandelte es wie jedes andere Rennen, aber gleichzeitig wusste ich auch, was passieren könnte. Beim Main Event fuhr ich etwas verkrampft, wusste, wo ich war und wo ich sein musste, und wurde Achter, um diesen Titel zu holen. Das ist etwas, wovon ich geträumt und für das ich mein ganzes Leben gearbeitet habe. Ich werde einfach hier sitzen und es genießen.“

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in U.S.

X