Connect with us

Fahrer

Erster Junioren-ÖM-Doppelsieg für Maximilian Ernecker in Imbach

Erster Junioren-ÖM-Doppelsieg für Maximilian Ernecker in Imbach

Nach zwei perfekten Läufen bei der Junioren-ÖM in Imbach ist Maximilian Ernecker bestens für die nächsten internationalen Rennen gerüstet. Fast jedes Wochenende unterwegs, die Ziele sind internationale Top-Platzierungen. Bruder Moritz wird ein baldiges Comeback in der Jugend-ÖM feiern.

Für den 15-jährigen HSV Ried Nachwuchsfahrer Maximilian Ernecker lief es bei den Österreichischen Motocross-Junioren-Staatsmeisterschaften in Imbach (NÖ) am 15. Mai perfekt. Der Husqvarna-Pilot aus Berg im Attergau überzeugte mit zwei Start-Ziel-Siegen: „Das war ein wichtiger Renntag für mich. Ich fahre heuer ja auch die Europameisterschaft, deshalb waren diese Siege sehr wichtig, auch für mein Selbstvertrauen“, freute sich der mehrfache 85ccm-Staatsmeister, der heuer auf 125ccm eindrucksvolle Rennen zeigt.

Viele Rennen auf nationalen und internationalen Böden

Maximilian Ernecker ist heuer auf vielen Motocross-Strecken zu sehen: „Wir sind fast jedes Wochenende unterwegs, leider gehen sich nicht alle ÖM-Termine aus, deshalb ist der Staatsmeistertitel auch nicht möglich, aber Imbach war ein sehr wichtiger Tag, und ein perfektes Training für die nächsten internationalen Aufgaben“, lächelt der HSV Ried Fahrer.

Baldiges Comeback von Moritz Ernecker

Der amtierende Motocross-Jugend-Staatsmeister Moritz Ernecker kann auf ein baldiges Comeback hoffen: „Ich freue mich, dass ich bald wieder starten kann, vielleicht geht das schon in Weyer bei den Jugend-Staatsmeisterschaften“.

IMBACHImbach, Niederösterreich
Österreichische Motocross Staatsmeisterschaft

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Fahrer

X