Connect with us

Fahrer

Ricardo Bauer entscheidet EMX 65 SW Zone in Slowenien für sich

Ricardo Bauer entscheidet EMX 65 SW Zone in Slowenien für sich

Ein weiteres Mal bewies Ricardo beim EMX 65 Meeting in Slowenien gleich von Beginn an, dass er unbedingt den Gesamtsieg einfahren möchte. Schon im ersten Training legte der 11 jährige Burgenländer die Bestzeit hin und wirkte locker und angriffslustig.

Zusätzlich gestärkt durch die Pole-Position gelang der Start zu Lauf 1 ganz gut und Ricardo reihte seine KTM 65 SX um Rang 5 ein. Obwohl die heimischen Piloten diesmal auf deren Hausstrecke besonders stark waren, blieb das junge Talent ruhig. Konstant stark drehte Ricardo seine Runden, überholte seine Konkurrenten und überquerte als Sieger das Ziel.

Im zweiten Lauf ließ Ricardo keine Zweifel aufkommen, dass er aktuell der stärkste Fahrer der SW Zone ist. Er entschied den Start für sich und gewann souverän den 2.Durchgang. Somit eroberte er insgesamt 6 von 10 Saisonlaufsiege und den Gesamtsieg der SW Zone der EMX 65!

 „Natürlich treffen beim großen EMX Saisonfinale im tschechischen Loket sämtliche Zonenbesten aufeinander aber mit dem pfeilschnellen MX Team Schönberg Lachtal Piloten zählt heuer definitiv ein junger Österreicher zum absoluten Favoritenkreis“, freute sich auch Trainer Philipp Ringhofer!

Ricardo bedankt sich bei seinen Eltern und seinen Sponsoren, sowie seinem Trainer und all seinen Unterstützern recht herzlich.

© Text: Ronald Großkopf

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Fahrer

X