Connect with us

Rennen

Über 200 Fahrer beim Auftakt des Waldviertel Cup in Schrems

Über 200 Fahrer beim Auftakt des Waldviertel Cup in Schrems

In Schrems wurden am 22. Mai die ersten Läufe des Waldviertel Motocross Cups in der neuen 2022 gefahren. Der Renntag brachte spannende Endläufe und zahlreiche Highlights. Der MSC Schrems konnte einen großartigen Motocross-Renntag organisieren. Jetzt geht es am 24. Juli weiter beim ECC Schönau.

Insgesamt stehen heuer im Waldviertel Motocross Cup – 4 Veranstaltungen auf dem Jahresprogramm, nach dem Saisonstart in Schrems geht es am 24. Juli zum ECC Schönau, am 24. September zum MSC Greinsfurth und dann nochmals nach Schrems, wo der HSV Schandachen am 9. Oktober das Finale veranstalten wird.

„Wir hatten einen sehr erfreulichen Saisonstart mit vielen Fahrer und Zusehern, dazu gab es jede Menge Action auf der Strecke“, sagte Klaus Trinkl vom MSC Schrems.

Auf einer perfekt vorbereiteten Rennstrecke konnten alle Rennläufe programmgemäß durchgeführt werden. Fans und Besucher sahen spannende Rennen und faire „Rad-An-Rad-Duelle“.

Nächster Termin: 24. Juli 2022 – Schönau im Mühlkreis

Am 24. Juli 2022 wird der ECC Schönau den nächsten Waldviertel Motocross Cup Tag in der heurigen Saison veranstalten und natürlich für einen optimalen Rennablauf sorgen.

Alle Infos und Ergebnisse, sowie die Ausschreibung unter: www.w4cup.at

© Text:Sportpressedienst Katzensteiner | Bild: W4Cup

Anzeigen | Werbe mit uns!

Mehr in Rennen

X