Connect with us

Grand Prix

Team Niederlande präsentiert Fahrer für Motocross der Nationen

© Yamaha Racing

Team Niederlande präsentiert Fahrer für Motocross der Nationen

Glenn Coldenhoff (MXGP), Kay de Wolf (MX2) und Calvin Vlaanderen (Open) werden das erfolgreiche Team Niederlande beim diesjährigen Motocross of Nations, welches am 25. September auf der legendären RedBud Motocross Strecke im US-Bundesstaat Michigan ausgetragen wird, vertreten. Es ist dieselbe Strecke auf der 2018 das MXoN stattfand und Glenn Coldenhoff beide Rennen gewinnen konnte. „Für die Niederlande anzutreten ist immer etwas Besonderes und dass ich das zum zehnten Mal machen kann, ist großartig,“ sagte Coldenhoff. Auch Calvin Vlaanderen stimmt zu: „Ich habe keine Zweifel, dass die Nationen das Beste aus mir herausholen werden.“ Kay de Wolf, der sein Debüt im Motocross of Nations gibt, sagte: „Ich bin glücklich und dankbar, dass ich mein Debüt im TeamNL geben kann.“

Jeffrey Herlings war für das Team keine Option, da er sich derzeit von seiner Verletzung erholt und voraussichtlich erst im September wieder am Motorrad sitzen wird. Das Team entschied sich dazu gegen Brian Bogers, der sich beim letzten Grand Prix in Lommel den Tagessieg sicherte.

Kurz vor der Verkündung, stellte auch Team Belgien deren Team mit Jago Geerts (MXGP), Liam Everts (MX2) und Jeremy Van Horebeek (Open) vor. Geerts wird auf einer YZ450FM in der Königsdisziplin antreten.

 

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Grand Prix

X