Connect with us

Fahrer

Oliver Schmidt in 125ccm-Premieren-Jahr gleich OÖ Cup Champion!

Oliver Schmidt in 125ccm-Premieren-Jahr gleich OÖ Cup Champion!

16-jähriger Motocross-Pilot aus Neukirchen mit grandioser Saison. Nach seinem 85ccm-Landesmeistertitel 2021 gleich der 125ccm OÖ Motocross-Cup Gesamtsieg. Auch in der Junioren-Staatsmeisterschaft überzeugte der Werkzeugbau-Techniker in Ausbildung mit Top-Ergebnissen. Nun möchte der KTM-Pilot 2023 auch in der Junioren-ÖM ganz vorne mitmischen!

„Meine erste Saison in der Klasse 125ccm war sehr cool und übertraf meine Erwartungen. Ich habe an folgenden Rennserien teilgenommen: Int. Österreichische Junioren-Staatsmeisterschaft, Auner Cup, OÖ Cup, und auch an einigen Rennen in Tschechien“, blickt Oliver Schmidt auf ein großartiges Sportjahr 2022 zurück.

Als 85ccm Landemeister startete Oliver Schmidt im steirischen Paldau vor mehr als 4000 Fans in die Junioren-ÖM-Saison auf 125ccm. Der 16-Jährige war in der gesamten ÖM-Saison sehr stark: „Ich konnte Top 5 Platzierungen erreichen, in besonderer Erinnerung bleibt sicherlich der Renntag in Sittendorf. Ich kannte die Strecke nicht und kam sehr gut zurecht“, so Oliver Schmidt, der auf jener Rennstrecke wo fast 40 Weltmeisterschaften stattfanden, beeindrucken konnte und dort in der Junioren ÖM eine Top 5 Platzierung schaffte.

Auch im Auner Cup, wo seit mehr als 40 Jahren die besten Amateure starten, fuhr Oliver Schmidt sehr gute Läufe. Mit 5 Holeshots, einem Laufsieg und 8 Top-3 (!) Platzierungen war der HSV Wels Crosser auch im Auner Cup Jahr sehr erfolgreich.

OÖ Motocross Cup Gesamtsieg 125 ccm – Beim Finale in Taufkirchen, auf der Heimstrecke zum Champion gekürt!

„Ich konnte es lange nicht glauben, was da in Taufkirchen abging. Das war ein unbeschreibliches Gefühl, einfach genial, ich bin so happy, dass ich es geschafft habe. Ein Jahr nach meinem 85ccm Landesmeistertitel gleich den OÖ Motocross Cup Titel in der 125ccm Klasse“, sagt Oliver Schmidt.

5 Laufsiege, 7 Holeshots und beim Finale im letzten OÖ Cup Rennen des Jahres in Taufkirchen an der Trattnach vor heimischen Publikum durchgesetzt. Oliver Schmidt feierte auf seiner Heimstrecke in einem „Fotofinish“ den Titel: „Ich habe mich das ganze Jahr über mit Ben Leitner duelliert, es waren harte aber sehr faire Duelle, am Ende habe ich es geschafft. Das war das schönste Rennen der ganzen Saison für mich“.

Oliver Schmidt darf auf ein hervorragendes Motocross-Jahr 2022 zurückblicken!

„Ich bin sehr dankbar, dass ich meine Ziele für 2022 erreichen konnte und sogar übertroffen habe. Die harte Arbeit an mir, meiner Fitness, meiner Fahrtechnik und auch meiner mentalen Einstellung hat sich auf alle Fälle ausgezahlt und hat mich durch eine verletzungsfreie Saison geführt. Herzlichen Dank an meine Trainer Patrik Schrattenecker und Thomas Katzensteiner. Ein besonderer Dank gilt natürlich meiner Familie, meinen Freunden und meinen Sponsoren“.

Nach der Saison ist – Vor der Saison!

„Meine Ziele für die kommende Saison 2023 sind schon fixiert und die Vorbereitung hat auch schon begonnen. Ich freue mich auf das neue Jahr und werde wieder alles geben“.

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Fahrer

X