Connect with us

Gesponserter Beitrag

Motocross und Enduro bei Louis

Motocross und Enduro bei Louis

Louis-Plan für 2023: mehr für die Offroader unter den Kunden tun.

Die Grobstollen-Fraktion in der Firma hatte das schon lange gefordert und sich jetzt durchgesetzt: Schon in den letzten Monaten sind einige Marken neu oder wieder ins Sortiment gekommen, über die sich Crosser und Hard-Enduristen freuen werden: Fox-RacingO’Neal und Sidi zum Beispiel. Neu im Technikbereich sind unter anderem die beliebten Kunststoffteile von Polisport, die angesagten Startnummerntafeln von Cycra und das komplette Bremssortiment von Braking. Darüber hinaus wird es bald noch Renthal Lenker, HGS Auspuffanlagen, Twin Air Filter Systeme, Hinson Kupplungsprodukte, Haan Wheels und Progrip Griffe bei Louis geben.

Auch von anderen Marken gibt es jetzt mehr offroad-spezifische Produkte, zum Beispiel von AFAMAlpinestarsAiroh und MTR. Insgesamt ist die Produktpalette für Offroader deutlich gewachsen. Für 2023 sind weitere Ergänzungen des Sortiments in Arbeit.

Offroadsport ist für Louis ein wichtiges Stück der eigenen Geschichte: Detlev Louis selbst war in den 50er Jahren lange und recht erfolgreich im Geländesport aktiv. Er ist seinerzeit unter anderem zweimal bei den International Six Days mitgefahren, die bis heute die Mannschafts-Weltmeisterschaft im Endurosport sind.

Und damit auch alle mitbekommen, was bei den Hamburgern Sache ist, engagiert sich Louis im kommenden Jahr als Sponsor bei einigen Groß-Events der Szene: Los geht’s, zusammen mit AFAM, beim Supercross in Dortmund (13. bis 15. Januar). Das Jump and Race in Kiel, der Motocross-WM-Lauf in Teutschenthal und das Erzberg-Rodeo werden folgen.

© Text/Bild: Louis

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Gesponserter Beitrag

X